wie richtig Arbeitslos melden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für den Erstbesuch reicht es aus, wenn du deinen Personalausweis (oder Ersatzpapier mit Passbild) vorlegst. Dann bekommst du die Unterlagen mit, und einen Termin wann du den Antrag abgeben musst.

Du musst nur darauf achten, dass dieser Erstbesuch auch im Computer vermerkt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch sowas wie einen Ausweisersatz, einer Identitätsbescheinigung erhalten, die mußt Du mitnehmen ,auch  Deine Meldeadresse muß stimmen , sowie eine Kopie Deiner Kündigung .. erstmal sind ja Deine Eltern weiterhin für Dich verantwortlich aber Du bleibst in der Ausbildungsvermittlung :) denn die erste berufliche Orientierung muß nicht die endgültige sein, ein Ausbildungswechsel steht jedem Jugendlichen zu 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShatterMan
01.11.2015, 22:44

Naja...bin 18 ^^ ..identitätsbescheinigung ? Habe nur eine rentenversicherungsnummer :D So sonst nichts...irgendwie.. :/ und eine kopie meiner kündigung...die hab ich mal schriftlich gemacht und so abgegeben gehabt...deshalb dachte ich, sie schickt mir irgendwie mal eine bestätigung..aber nö. Nun hab ich nur die kündigung der berufschule

0

klar kannst du da morgen hin gehen.Solltest du auch unbedingt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?