Wie richtet man die Brille selber?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo juslanax,

was machst Du denn mit Deiner Brille, dass sie oft den Sitz verliert. Von selbst tut sie das nicht.

Deiner Beschreibung nach hast Du eine Metallbrille mit Seitenstegen, die auf der Nase sitzen. Bei den Teilen mußt Du aufpassen, die reagieren wie jedes Metall, das man hin- und herbiegt, es bricht ab.

Ich rate Dir, fummel nicht selber an der Brille rum, sondern geh zu einem Fachmann. Es sei denn, Du möchtest Deinem Optiker etwas Gutes tun und brauchst viel früher als geplant eine neue Brille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das biegen oder nachjustieren solltest Du besser dem Fachmann (Optiker) überlassen. Er weiß, wo er mit den entsprechenden Werkzeugen genau ansetzen muss; Du könntest versehentlich zu viel biegen und dann drückt es noch mehr; im schlimmsten Fall bricht etwas ab. Grade die feinen Nasenpadhalter sind vorsichtig zu justieren.

Der Sitz der Bügel wird mittels einer Ventilette verändert; diese erwärmt die Bügelenden, damit der Kunststoff-Überzug nicht bricht.

Das nachjustieren der Brille, ebnso die hygienische Ultraschallbad-Reinigung, gegebenenfalls sogar Nasenpadwechsel sollten zum guten und kostenlosen Service eines jeden Optikers gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das nicht selbst machen. Nicht das was abbricht. Wenn du in der Stadt bist einfach mal beim Optiker vorbei. Die machen das meistens umsonst. Und ab und zu kommt man ja mal vorbei und so schnell verliert die Brille ja auch nicht den Sitz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht ! Hol dir lieber Tipps beim Optiker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe meine die Bügel hinten gebogen und jetzt ist es besser , einfach mal ausprobieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?