Wie Rennfahrer werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

da bist schon zu alt,da hättest wie schummi von klein auf mit kart anfangen müssen,nur da bekommts da gefühl fürs popometer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
14.10.2011, 16:23

Mag sein, aber wer entscheidet eigtl was ''zu alt'' ist?

0

Hallo,

also Rennfahrer "werden" im Sinne von das als Beruf auszuüben, wird wohl eher nicht mehr drin sein.

Aber mit dem nötigen Kleingeld lässt es sich auch hobbymäßig betreiben. Es gibt ja dutzende von Rennserien.

Mal als Beispiel bei uns am Nürbugring. Dort gibt es etwa die GLP eine Gleichmäßigkeitsprüfung, die man mit dem eignen, nicht extra umgebauten Auto fahren darf. Man braucht nur nen Helm und muss eine Tageslizenz kaufen (sofern man keine hat). Startgeld ist etwas über 200EUR. Oder als eine schon höhere Rennserie zB RCN oder VLN. Da braucht man dann natürlich schon ein aufgebautes Auto mit Käfig usw. sowie eine richtige Lizenz und Ausstattung (Rennoverall usw.)

Infos zu Rennlizenzen findet man in Deutschland beim DMSB (Deutscher Motor Sport Bund). Ich denke dort findet man auch Kurse um eine Lizenz zu machen. Da du schreibst, dass du in Wien wohnst, müsstest du mal googlen wie die sich in Österreich nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoneyMachine
13.11.2011, 17:18

Das nötige Kleingeld hätte ich schon, aber wenn ich vom Rennfahren nicht leben, dann ist mir dies auch nicht wert.

Ich bin kein Millionär um mir so teure Hobbys leisten zu können.

0

Was möchtest Du wissen?