Wie reklamiert man korrekt den Lieferungsverzug bei Handwerksbetrieben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Existiert denn ein Kaufvertrag, in welchem das genaue Datum der Lieferung benannt wurde?

Edit: Habe gerade das untenstehende gelesen.

Kein Kaufvertrag sondern nur ein Angebot? Das würde bedeuten dieser ist nicht verplfichtend, du kannst also getrost von dem Angebot keinen gebrauch machen.

Kommentar von kosmopolit
13.11.2015, 15:50

Danke für den Hinweis. Aber das Angebot habe ich unterschrieben zurück geschickt an die Firma. Zumindest müsste ich doch per Einschreiben erklären, dass ich zurücktrete?

0

Lese bitte den unterschriebenen Kaufvertrag durch, normal steht da alles drin!

Kommentar von kosmopolit
13.11.2015, 15:46

Danke für die Antwort! 

Einen Kaufvertrag gibt es nicht. Nur ein schriftliches Angebot der Firma mit dem Text: "...bieten wir Ihnen nachfolgende Elektroinstallationsarbeiten an ... bei Auftragserteilung Kopie des Angebots bitte unterschrieben an uns zurück ..."

Eine Kopie habe ich dann unterschrieben und per Email-Anhang an die Firma gesendet.

0

Was möchtest Du wissen?