wie reitzt man am besten den Muskel?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  1. Ich glaub das könnte dich interessieren. http://www.bodybuilding-treff.com/viewtopic.php?f=16&t=3020

  2. Muskelkater ist eine Überbelastung des Muskels, bei der viele kleine Rissen (Mikrotraumata) entstehen. Der Muskelkater entsteht oft, bei ungewohnten Bewegungen bzw. Belastungen. Das du keinen Muskelkater bekommst heißt nicht, dass kein Muskelwachstum stattfindet. Muskelkater ist mehr oder weniger ein Zeichen für Überbelastung und steigert die benötigte Regenerationszeit. Ein leichtes Ziehen in den Muskeln ist deutlich angenehmer und lässt eine schnellere Regeneration zu. Außer dem gibt es noch den Fighter-Fitness-Bereich in dem täglich ohne Muskelversagen trainiert wird. Ganz ohne Muskelversagen kommt es so zum Muskelwachstum. Und es zeigt das ein Wachstumsreiz nicht unbedingt mit Muskelversagen zu tun haben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsache 9 Sätze für den Bizeps machen und die Beine wahrscheinlich garnicht trainieren :D

Muskelkater ist kein Garant für Muskelwachstum bzw. hat nix damit zutun. Wichtig ist bei der Übung den entsprechenden Muskel zu fühlen. Das Muskelgefühl wird am besten trainiert indem man die Gewichte BEWUSST herablässt und nicht einfach "fallen lässt".

Generell solltest du dich aber mal in die Grundlagen einlesen und eher zu nem Ganzkörperplan greifen. Gerade ein Anfänger brauch alles nur keine sinnfreien Isoübungen für die Arme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man einmal an einem Muskel Muskelkater hatte, dann wird der Muskel sozusagen für eine Zeit lang Anonyym gegen Muskelkater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muskelkater = Risse im Muskel

Das ist nicht gut, warum immer alle sagen Muskelkater toll voll hart Trainiert blablabla du Trainierst bist du nicht mehr Kannst, bis zum Muskel versagen.

Das ist nach 3x12 Wiederholungen (ich kenne dein Hantel - Gewicht nicht) wahrscheinlich der Fall, dann reicht das, nicht nach 10 Minuten wieder an die Hantelbank. Der Bizeps ist ein sehr kleiner Muskel und braucht Erholung zum Wachsen.

Zum Vergleich dein Oberarm besteht 2/3 aus trizeps und 1/3 zu bizeps.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist ein bisschen wenig! man sollte mit 4x20 übungen (je nach gesundheit, alter etc. die gewichte dazu!) anfangen - man spürt mit der zeit, ob man erhöhen kann oder ob man mit dieser anzahl ausgelastet ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, wenn ich bis zur muskelermüdung trainier & anschließend bisschen warte kann ich immernoch weiter trainieren.. dass geht ja dann ewig soweiter :D:D:D:D:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man bekommt doch nich nach jedem training muskelkater den bekommt einmal und wenn du dann regelmäßg weiter machst bekommst du keinen muskelkater mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kann auch daran liegen, dass du zu ruckartige bewegungen machst .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da der bizeps ein kleiner muskel ist kann es sein das man kein muskelkater spürt oder du machst die übungen falsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Llovalin 26.03.2012, 01:00

Nein, wenn er die Übung richtig ausführt und ans Training gewöhnt ist bekommt er keinen Muskelkater. Die Muskeln passen sich an und trotz Muskelversagen kommt es nicht so weit wie beim Muskelkater.

0

Meine Zigaretten wirken auch nicht mehr, ich habe schon seit 3 Tagen keinen Keuchhusten mehr....,-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?