Wie reite ich mein Pony ruhig?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage ist, WARUM rennt die Stute? Ist sie vielleicht schlecht ausbalanciert und/oder unzureichend bemuskelt und kann sich gar nicht setzen? Geht sie gegen die Hand und macht einen auf "HansguckindieLuft"? Hat sie schlechte Erfahrungen gemacht? Rückenprobleme? Unpassender Sattel? Bist du mit zu harter Hand unterwegs (kein Angriff, nur ein Punkt auf der langen Liste der Möglichkeiten)?

Je nachdem, ist der Ansatz ja ein anderer. Sattel, Rücken, Zähne etc. muss natürlich gecheckt sein. Generell ist das letzte was ich bei einem "rennenden" Pferd mache, irgendwie am Zügel rumziehen. Im Gegenteil... lass mal lang (mit weichem Kontakt natürlich) und entlaste leicht... mal schauen, was sie dann macht. Lass sie mal ihr Tempo und ihr Gleichgewicht finden und stör sie nicht. Erst, wenn sie sich im Galopp tendenziell abstreckt, würde ich wieder weich einsitzen und sie leicht aufnehmen... und wie gesagt: wir kennen das Pferd nicht, vielleicht KANN sie es momentan gar nicht anders!?

P.s.: wenn man korrekt longiert, nicht zentrifugiert, geht das nicht so arg auf die Vorderbeine; das kann man schon locker 2-3x/Woche machen. Andere Varianten sind Handarbeit, Zirzensik, Doppellonge und Langzügelarbeit... auch spazierengehen in strammen Schritt bringt Pferd und Reiter auf Trab ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovepiola21
25.08.2015, 13:29

Danke für dein Kommentar :) 

Ich reite sie generell mit etwas längeren Zügeln... An der (eventuell) etwas unruhigen Hand kann es eigentlich nicht liegen, da sie auch bei meiner Reitlehrerin und meiner Freundin so rast... ich habe auch schon probiert sie im leichtem Sitz zu galloppieren, keine Veränderung... auch bei tiefen Einsitzen ändert sich nix. Ich habe das Gefühl das sie unterfordert ist. In der Woche, in der meine Freundin und ich uns intensiv um sie gekümmert haben( sprich 30 min Longieren, 45 min reiten, 2× am Tag) ist sie schon ruhiger im Trab geworden. Sie stand jetzt mehr oder weniger 2 Monate und wurde nur 1 mal die Woche bewegt. Werde ihr in Zukunft mehr Abwechslung bieten, vielen Dank für deine Tipps! :D

0
Kommentar von DeinName87
25.08.2015, 13:37

dem, was annielue schrieb, habe ich nix hinzuzufügen :) 

0

Was möchtest Du wissen?