Wie reinigt man einen Teppichboden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich reinige meine Teppiche mit Waschsaugern die man in Drogerien oder im Internet www.Teppichreiniger-Verleih.de ausleihen kann. Das gute an den Sprühsaugsystem ist das man auch die Chemie raussaugen kann und den Teppich mit Wasser spülen kann. Wer keine Chemie mag kann es auch mit einer Essig Lösung probieren!!!

Bei richtig schlimmen Flecken hilft aber die Schmieseife auch nicht mehr. Da hilft nur noch die chemische Reinigung mit einem Teppich-Schamponierer. Den kann man im Baumarkt ausleihen.

Bei richtig schlimmen Flecken hilft aber die Schmieseife auch nicht mehr. Da hilft nur noch die chemische Reinigung mit einem Teppich-Schamponierer. Den kann man im Baumarkt ausleihen.

Ich habe richtig schlechte Erfahrungen mit den im Handel angebotenen Teppich-Sprays gemacht. Die helfen überhaupt nicht und bei mir hat ein Spray sogar alles nur noch schlimmer gemacht. Der Fleck war weg aber die Stelle war dann für immer klebrig und wurde immer wieder dreckig. Die behandelte Stelle war danach ein echter Schmutzmagnet.

Das erste Mittel, mit dem man kaum etwas kaputt machen kann, ist Wasser. Warmes Wasser einwirken lassen und mit Körperkraft die Bürste schrubben. Haarwaschmittel bringt auch oft die Lösung bei Flecken in Fußböden.

Hoffentlich ist mittlerweile der Fleck fort.

Am besten hilft ein Dampfreiniger! Mit so einem Teil bekommt man fast alle Flecken raus. Kann man sich in einem Teppichladen ausleihen (z.B. TTL). Vielleicht auch in einem Baumarkt.

Flecken auf dem Teppichboden kriegt man ziemlich gut mit Schmierseife weg. Dafür den Fleck auf dem Teppichboden mit Wasser und Seife mit Bürste einreiben. Der Teppichboden sollte nicht zu doll geschrubbt werden und am besten an einer unauffälligen Stelle den Teppichboden auf Farbechtheit prüfen.

Was möchtest Du wissen?