Wie reinigt man einen Berberteppich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe da einen weißen Schwamm ( der wird bei Nichtgebrauch knüppelhart )Den weiche ich in warmen Wasser ein, dann mache ich den Fleck im Teppich richig pitschenass,lass das ein bißchen wirken.Dann den Schwamm auswringen und auf den Wasserfleck drücken.Der Schwamm zieht das Wasser und somit den Schmutz raus. Klappt wunderbar - jedenfalls bei meinem Teppich.

Ich nehme immer das rosa Oxy-Zeug, schrubbe es in den Teppich und lasse es trocknen. Danach absaugen und gut ist es.

Ich dachte das ist nur Werbung.

0
@Joerg2608

Da wirst du aber nicht mehr lange Freude an dem Teppich haben. Denn Vanish Teppichreiniger ist nicht für echte Teppiche geeignet.

-> Siehe Kleingedrucktes: nicht geeignet für Wolle,Seide,Syntetik

Der Reiniger zerstört das Lanolin (Wollfett) was der Eigenschutz des Teppichs ist.

Es ist Sinnvoller echte Teppiche von einem Profi wie
https://www.teppich-toensmann.de/service/teppichreinigung/ reinigen zu lassen. So hat man viele viele Jahre Freude an seinem Teppich

1

Ohne Jux: Sauerkraut aus der Dose, drüberstreuen, mit dem Schrubber einmassieren, abnehmen, trocknen lassen - clean!

Echt?? Das ist ja wie Rotwein mit Weißwein

0

Teppichreinigungsmaschiene bekommst du im Baumarkt günstig geliehen....

Hmmm, was für eine Antwort, habe ich alles schon probiert.

0
@Joerg2608

Hmmm, was für eine Frage....Dann schreib das doch dazu! Können wir doch nicht wissen!

0

Ideal für Teppichwäscherei!

Was möchtest Du wissen?