Wie reinigt man ein Fliegengitter am effektivsten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich dampfe mein Fliegengitter mit dem damfgerät zwei mal im Jahr ab und kaufe so alle drei Jahre ein Neues, das aus stoff.

Beim Reinigen von Fliegengittern habe ich mit einer feinen Schuhbürste (Glanzbürste) die beste Erfahrung gemacht. Mit kleinen kreisenden Bewegungen kann man Schmutzpartikel und Staub lösen. Draußen sieht man dann den Staub davonfliegen (Kommentar meines 4-jährigen Sohnes: Warum machst Du Rauch?). Bei meinen festeingebauten Fliegengitter am Balkon hatte ich die Möglichkeit auch von draußen ran zu kommen. Das war ideal, kaum zu glauben, was da alles an Staub sich lösen kann. Meine Erfahrung mit Lappen, Föhn, Staubsauger oder Druckluft dagegen waren nicht befriedigend. Nach dem Bürsten sehen die Fliegengitter wieder schön schwarz und staubfrei aus, Sie lassen nun wieder Licht und Luft in ausreichendem Maß durch.

Beim Reinigen von Fliegengittern habe ich mit einer feinen Schuhbürste (Glanzbürste) die beste Erfahrung gemacht. Mit kleinen kreisenden Bewegungen kann man Schmutzpartikel und Staub lösen. Draußen sieht man dann den Staub davonfliegen (Kommentar meines 4-jährigen Sohnes: Warum machst Du Rauch?). Bei meinen festeingebauten Fliegengitter am Balkon hatte ich die Möglichkeit auch von draußen ran zu kommen. Das war ideal, kaum zu glauben, was da alles an Staub sich lösen kann. Meine Erfahrung mit Lappen, Föhn, Staubsauger oder Druckluft dagegen waren nicht befriedigend. Nach dem Bürsten sehen die Fliegengitter wieder schön schwarz und staubfrei aus, Sie lassen nun wieder Licht und Luft in ausreichendem Maß durch.

Was möchtest Du wissen?