Wie reinigt ihr bei kochtopfdeckel die ränder zwischen dem glas und metallring?

5 Antworten

gut einweichen lassen - also in heißem Wasser mit Spülmittel eine ordentliche Zeit ziehen lassen. Das kann auch ruhig über Nacht sein (die Temperatur spielt nicht so die große Rolle). 

Und dann nehme man neben Spülmittel (o.ä.) mal eine (alte) Zahnbürste - die kommt mit ihren Borsten ganz gut auch an schwer erreichbare Stellen, und dank der Stabilität der Borsten in Kombination mit dem aufgeweichten Dreck geht dann sehr viel ab. 

In einen tiefen Teller Wasser mit Soda bikarbona den Deckel eintauchen und über Nacht liegen lassen. Läßt sich dann leicht reinigen. Es gibt auch andere "Methode":mit dem Deckel abschrauben und leicht an die Stelle kommen

ich habe ein ähnliches Problem mit einen Hochdruckreiniger in einer Autowaschbox gelöst.... die Leute haben bisschen geglotzt aber war mir egal

stark angebrannte Töpfe habe ich so auch schon gerettet.....

jetzt habe ich aber einen eigenen Kärcher....

Könnte mir vorstellen, dass man dazu einen "Taucheranzug" anziehen sollte????

2

Einweichen und dann schrubben. Oder in die Spülmaschine.

Zahnbürste.

Zahnbürsten sind wunderbare Helfer - nicht nur beim Zähneputzen. Ich habe immer einige gut erhaltene als "Vorrat".  Wenn man erst einmal die Möglichkeiten entdeckt hat, kommen immer mehr Ideen und Einsatzmöglichkeiten.

1

Was möchtest Du wissen?