Wie reinige ich unser Grillrost am besten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wollte auch grad den Tip mit der Wiese geben, ist die beste (und umweltschonendste) Lösung. Falls keine Wiese vorhanden ist: Versuch es mal mit ner Lauge aus heißem Wasser und Waschpulver! Nach 2-3 Std geht das Zeug quasi von selbst ab! Geht auch super für angebrannte Töpfe: kaltes Wasser mit Waschpulver 1x aufkochen & abkühlen lassen, damit geht so gut wie alles ab!

Ich denke, Du meinst das Rost vom Grillen draußen!?

Nach dem Grillen legen wir das Rost immer auf die Wiese. (Dabei ist es gleichgültig, ob der Rasen geschnitten ist oder die Halme länger sind.) Irgendwann am Tag darauf kannst Du das Rost ganz normal mit Spüli reinigen. Hartnäckige Stellen ggf. mit entsprechenden Mitteln behandeln.

Versuche es doch im Nachhinein auf diese Weise. Müsste eigentlich funktionieren.

Wenn keine Wiese vorhanden ist, den Rost in ein nasses Spülmitteltuch wickeln und einweichen lassen. Nach 1-2 Std. müsste der Dreck ganz leicht abgehen. Du kannst den Rost auch mit Backofenspray einsprühen und einwirken lassen. Geht dann auch ganz leicht sauber.

Lege den Grillrost über Nacht in nasses Zeitungspapier,danngeht es auch leicht weg.Ich kaufe einen Fettlöser für die Küche(Schlecker) und sprühe den Rost ein ,wird super sauber.

Backofen-Reinigungsspray verwenden (über Küchenspüle) und danach mit Schwamm reinigen. Mache ich aber nicht jedesmal, sondern in Abständen. Finde ich besser für die Umwelt.

du kannst den Grillrost auch gleich nach dem grillen in Alupapier einwickeln und dann geht es leichter zu säubern...

Am schnellsten gehts mit einer Drahtbürste.

Super Antwort. Wolte ich auch gerade schreiben. Keine chemische Keule uund doch höchst effizient.

0

Was möchtest Du wissen?