Wie reinige ich einen Lötkolben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn es eine Dauerlötspitze ist, dann auf keinen Fall kratzen, schmirgeln und/oder schleifen!

Wäre so wie eine Teflonpfanne mit Stahlwolle zu reinigen!

Lötkolben an machen und auf einem feuchten Lötschwamm abreiben. Ist keiner vorhanden, ein nasses Haushaltsschwammtuch benutzen.

Hartnäckige Rückstände mit Flussmittel oder Löthonig behandeln.

Und zwischendurch beim abstreifen immer wieder hochheizen lassen und ordentlich frisches Zinn drauf.

0

Den Löteinsatz (Lötspitze) ausbauen, abschleifen, wieder einbauen und dann schon beim Anheizen verzinnen, d. h. in der Anheizphase schon mit Lötzinn "bearbeiten".

Ist der Einsatz schon zu sehr oxydiert, bzw. "verkratert", dann muss ein neuer her.

Ein neue Lötspitze immer verzinnen und nur mit einem feuchten Schwamm von überschüssigem Lötmittel säubern - so hält sie lange.

G imager761

Hier werden aus 2 Lagern Ratschläge gegeben. Commodore kommt aus der Elektronik-Welt und beschreibt, wie man in dieser Welt den Lötkolben reinigt. Die andere Welt ist die der Sanitär- und Dachrinnentechnik. Da wird mit Kupferlötspitzen ohne Schutzbelag gearbeitet. Da darf man schmirgeln und agressive Mittel nehmen. Am Ende ist die Lötspitze dann immer kleiner und verzundert immer wieder. Die Elektronik-Lötspitze hält bei guter Pflege (auch in der professionellen Anwendung) sehr sehr lange. Im Sanitärgeschäft kommt es auf die hohe Präzision der Elektronik nicht an.

genau das wurde nicht gefragt, den >verwendungszweck<

0
@rudelmoinmoin

Aber der ist entscheidend. Klobürste und Zahnbürste haben offensichtlich unterschiedliche Verwendungszwecke. Und diesem Zweck entsprechend werden sie gereinigt.

0

profis machen das mit salmiakstein,kannst aber auch wenn er heiß ist drahtbürste nehmen

Am besten mit einer Feile die Spitze blank feilen.

den Lötkolben aufheizen und dann auf einem nassen schwamm abstreichen und wenn dir das nicht reicht kannst du wenn er wieder kalt ist die letzten Reste mit Putzfließ oder Sandpapier sauber machen.

mit stahlwolle sauber kratzen macht mei paps a

heiß machen, dann auf ein stück sandpapier beide seiten darauf abreiben

So mache ich das auch. Ich versuche zuerst mit harter Stahlbürste mein Glück, dann mit Schleifpapier das, was so nicht weggeht. Und das kann je nach Alter viel sein.

0
@FredQ

Und so macht man aus einer Dauerlötspitze eine die sich schnell auflöst!

Wenn man die Schutzschicht eines Dauerlötkolbens abkratzt, verbindet sich der Kupferkern mit dem Lot und wird so nach und nach aufgelöst!

Schrubbt ihr auch eure Teflonpfannen mit Stahlwolle?

0

Was möchtest Du wissen?