Wie reinige ich den Abfluss unter der Spüle?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dieser Teil des Syphons, wird mit einer Schraube, die sich im Spülbecken befindet,  zusammengepresst.

Dies abzumontieren bringt aber rein gar nix, weil die Rohrleitung in der Wand verstopft ist. 

Diesen Siphon aus der Wand ziehen und mit einer Spiralfeder das Ablaufrohr reinigen, oder, was viel besser ist, von einem Klemtner reinigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jhuebner1
20.07.2017, 12:28

Ne, die Wandleitungen sind sauber, das liegt alles noch vor dem Siphon..... somit muss ich das Plastikding am Edelstahl lockern....

0

Den Spannring lösen und alles einfach aus der Wand ziehen.

Die Rohrstücke sind nur in beweglichen Gummimuffen eingesteckt.

Genauso setzen Sie nach erfolgter Reinigung die Elemente wieder ein.

Sie können nach der Demontage aber zusätzlich mit einer Spindel den Abfluß in der Wand vorsichtig säubern.

Danach sollte es wieder abfließen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sollte du kein chlorex oder rohrreiniger da haben, so ist tatsache normale Cola das Haushaltsmittelchen deiner Wahl...

Einfach mal was reinkippen und stehen lassen, nicht gleich mit wasser nachspülen. Cola enthält recht viel Säure und sollte die Verstopfung lösen.

Und nebenbei, dieses "U-Rohr" was du auf dem Bild siehst, ist gegen die Geruchtsbelastung aus dem Abfluss gedacht, es bildet sich ein schützender Wasserpegel.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab nochmal ein Bild von oben gemacht, da ist keine Schraube....

Auch wenn das so aussieht wie eine Mutter, das ist keine.

Somit hab ich keine Ahnung, wie ich das weiße Plastikstück unten vom Edelstahl lösen muss..... das kann man drehen, aber runtergeschraubt wie eine Mutter habe ich es nicht, weil da auch das Stahlseil noch dranhängt zum Abfluss öffnen/schließen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du es selbst nicht schaffst, hole einen Klempner.

Du kannst aber auch heißes Kartoffelkochwasser reingießen und etwas warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu musst du vermutlich von oben die Schraube lösen. In der Mitte des Einlaufs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jhuebner1
19.07.2017, 15:18

Dachte ich auch schon, allerdings sehe ich von oben keine Schraube. Aber ich schau noch mal nach bzw. mache mal ein Foto....

0

Es gibt eine Schraube, die schaut nur nicht so aus wie eine normale Schraube.

Normalerweiser oder bei älteren Modell schaut man direkt auf die Schraube wenn man direkt in den Abguss schaut.

Da liegt die Schruabe auch, nur ist sie quasi innen hohl.

Wenn du diese Schruabe dann drehst, und unten festhälst löst du diese Verschraubbung.

Hier ist ein recht gutes Video, welches mir den Aufbau verdeutlicht hat.

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

giesse mal kochendes wasser in den abfluss oder rohrreiniger.

solche alten dichtungen kriegste nicht mehr ab bzw. die sind nachher nicht mehr dicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herja
19.07.2017, 13:32

oder rohrreiniger

Das ist keine gute Empfehlung!

0

Was möchtest Du wissen?