Wie reinige ich am besten meine Fahrradkette?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstmal solltest du groben Schmutz mit einer Bürste oder Zahnbürste entfernen. Dann kannst du ein Baumwolltuch, z.b. ein altes Geschirrtuch, um die Kette halten und das Rad drehen, damit die Kette sich durch das Tuch bewegt. So kannst du feineren Schmutz und überschüssiges Kettenfett entfernen. Verzichte besser auf Reinigungsmittel! Danach musst du die Kette wieder mit Kettenöl einfetten und pedalieren, damit sich das Fett verteilt. Viel Spaß beim Radeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Schmutz würde ich erstmal mit einem Lappen abwischen.Danach sprühe ich immer Innotech kettenfluid  drauf dieses säubert die Kette SEHR gut und dazu schmiert es noch mit einem dünen Schmierfilm heißt also weniger Schmutz beim radeln.Bin bisher sehr zufrieden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht einfach und schnell. Man braucht nur Öl und ein oder zwei alte Lappen.

Zuerst wird mit einem trockenen Lappen die Kette sauber gerieben. Dann wird etwas Öl auf einen zweiten, nicht ganz so dreckigen Lappen geben und damit die Kette weiter reinigen.

Jetzt ist sie schon sauber und geölt. Die Kette sollte nun ordentlich durch bewegt werden, am besten einmal um den Block fahren und dann sollte nochmals überflüssiges Öl abgewischt werden. Die Kette wird dadurch noch sauberer.

Das Öl, das die Kette braucht, sieht man nicht. Öl, dass man sieht, sieht nur neuen Dreck an.  

Welches Öl du nimmst, ist ziemlich egal. Eine Fahrradkette ist kein Ottomotor. Ist das Öl dünn, hält es nicht so lang. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixLingelbach 04.07.2016, 17:00

Öl, das man sieht, zieht nur... - sorry

0
kuku27 05.07.2016, 08:15

Hast recht, ist schon so dass Öl am besten ÖL löst

0

Kommt auf den Grad der Verschmutzung an.

Ich komme mit dieser Methode ganz gut zurecht. 

WD-40 hilft super bei starker Verschmutzung. Danach musst du auf jeden Fall wieder schmieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jake Harper hat sie in die Kloschüssel getaucht... und fallen lassen.  ;-)

Funktionierende Fahrradketten glänzen nicht metallisch sondern ölverschmiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FelixLingelbach 04.07.2016, 16:59

Ein ölverschmierte Kette kann noch funktionieren, mit Sicherheit sorgt der Dreck im Öl aber für einen schnelleren Verschleiß.  

Öl ist nicht schwarz. Wo kommt diese schwarze Farbe dann her? Es ist aufgesammelter Straßendreck und der setzt den Führungen der Kettennieten zu. Die Kette längt sich. 

Das nächste Problem bin ich dann selber: Bringst du mir ein Rad mit dieser klassischen Nasssumpfschmierung, kostet das extra. 

0

Was möchtest Du wissen?