Wie reinige ich am besten die Fugen zwischen meinen alten Holzdielen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wasser ist da kontraproduktiv, das Holz kann (je nach Holzart) aufquellen und Schimmelpilze können sich ansiedeln. Es gibt entsprechende Vorsätze für den Staubsauger, um schmale Fugen trocken auszusaugen - verhärteten Dreck zuvor vorsichtig auskratzen. Die Fugen füllte man früher (bzw. sie füllten sich) mit "Stubensand".

wir haben früher eine gute Wurzelbürste, Kernseife drin genommen, und dann feste Schrubben, an dies Arbeitsweise hat sich nicht viel geändert, hält solange, bis die Fugen wieder voll sind, Schimmel bildet sich nicht, wenn er regelmäßig "gestört" wird (Wischen)

Wasser, n bisschen Spühlmittel und villt ne Zahnbürste, damit du in die Fugen rein kommst.

edit: Je nach dem was das für ein Holz ist würde ich villt das Spülmittel weglassen

1

Die Wurzelbürste wurde schon genannt. Ein guter Dampfreiniger vorher zum Aufweichen ist auch nicht schlecht.

je nachdem, wie gross die fugen sind, mit einem schraubenzieher auskratzen

Was möchtest Du wissen?