Wie Regel ich am besten das mit meiner Katze (Freigänger )?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt ist denn Deine Nele?

Bei einer älteren, gut eingewöhnten Katze würde ich fast vorschlagen, sie bei Deinen Eltern zu lassen, denn zum einen bist Du täglich 9 Stunden nicht da und zum anderen gestaltet sich der Freigang für die Katze aus einer Wohnung im 2. Stock als sehr schwierig.

Auch die Tatsache, dass es schon andere Katzen im Haus gibt, könnte für Nele ein Stressfaktor sein!

Möglich wäre eine Katzen-Wendeltreppe an einem Fenster oder Balkon - das ist aber sehr teuer und außerdem müsste im besagten Fenster, oder der Balkontüre, eine Katzenklappe eingebaut werden, damit es für die Katze einen Sinn macht - außerdem benötigst Du die Erlaubnis des Vermieters für die Anbringung der Treppe und den Einbau der Katzenklappe.

Eine eventuelle Absprache mit Nachbarn, die nicht berufstätig, also tagsüber zuhause sind, und Nele rein- oder rauslassen könnten, macht auch keinen Sinn, denn Nele wäre dann zwar im Treppenhaus, aber nicht in der Wohnung.

Du hast Dir deine Wohnung scheinbar ausgesucht, ohne die Bedürfnisse Deiner Katze zu beachten... Meine persönliche Empfehlung ist, die Katze bei Deinen Eltern und damit in einer gewohnten und scheinbar optimalen Umgebung zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihr ein kleines "Haus" vor deine Haustüre stellen. Wenn sie auf dich wartet kann sie da rein gehen :-) Wasser könntest du ihr da auch reinstellen. Vielleicht nimmt sie das ja gerne an. Vorausgesetzt es geht sich vom Platz her gut aus vor deiner Haustüre :-) Freunde von mir machen das mit ihren Katzen genauso. Wenn die zwei warten, und vor allem wenn es draußen kalt ist, gehen sie gerne in dieses Häuschen und warten dort bis jemand nach Hause kommt :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht möglich sein.

Warum lässt du die Katze nicht bei deinen Eltern in ihrem gewohnten Umfeld?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jessibebby94
02.09.2016, 09:01

Da die Katze mir gehört und meine Eltern auch möchten das ich die mitnehme. Was für mich auch selbstverständlich ist und abgeben kommt nicht in Frage.

0

meine frühere Freundin, hatte 2 Freigänger, jetzt sind die beiden stubentiger und fühlen sich auch wohl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jessibebby94
02.09.2016, 09:03

Ok ja der jezige Mieter meinte die haben auch ihren Katzen beigebracht vor dem Treppenhaus zu warten und dann erst mit reinzugehen wenn das Herrchen kommt.

0
Kommentar von BrightSunrise
02.09.2016, 09:20

Einen leidenschaftlichen Freigänger in eine reine Wohnungskatze zu verwandeln, ist eine Qual für die Katze...

1

Was möchtest Du wissen?