wie redet ihr am telefon?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nichts ist pauschal mehr falsch als die Pauschalität. Für nichts gibt es DIE richtige Lösung.

Bei der Begrüßung kann man sich an die Grundregeln von Präsentationen halten:

- achte die Zielgruppe

- zweckorientiert

- verstelle dich nicht


Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ein "Hallo, [Nachname] hier" das gesamte Gespräch lockerer macht, als ein "Guten Tag, [Vorname] [Nachname] ist mein Name" oder sowas. Am Ende zählt aber wohl am meisten, wie man aufgrund Tonlage, Sprechgeschwindigkeit usw. auf denjenigen am anderen Ende der Leitung wirkt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du höflich bist kannst du eigentlich reden wie du willst. Du solltest allerdings im Hinterkopf behalten dass den meisten Leuten es komisch kommt wenn ein Wildfremder sie am Telefon gleich mit "He Alter" oder ähnlich begrüßt. Immer dran denken: Du willst was von dem andern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reden kannst du eigentlich so wie du möchtest solange du gepflegt und höflich sprichst.

" guten Tag, hier ist Francesco xy. Könnte ich bitte xy sprechen?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Francesco1996
20.03.2016, 05:41

Danke dir.

Achja, danke für das Kompliment. :-)

1

Hey Francesco ich bin ungefähr in deinem Alter und ich bin der selben Meinung wie du ich finde das auch ätzend so gestellt mit "fremden" Leuten zu reden.

Auch einen Zahnarzt kann man mit "Mahlzeit" begrüßen und dann sagst du einfach in deinen Worten was du willst.

Ich bin auch der Meinung das gerade Leute die viel telefonieren müssen nicht abgeneigt gegenüber lockeren Gesprächen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sag einfach immer "hallo, xy mein name, ich würde gerne einen termin machen für xyz." also eigentlich so wie es dir deine eltern geraten haben, was soll daran nicht schön sein ?

also ich mach das genau so und ich bin 21 haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pn551
13.01.2016, 07:33

Ein höfliches "guten Tag" hat noch nie geschadet und kommt immer gut an. Die Sprechstundenhilfe beim Arzt ist kein Kumpel, den man mit "Hallo" begrüßt. Und am Ende des Gespräches ein höfliches "vielen Dank und auf Wiederhören" rundet das Gesamtbild ab.

1

Ich sag auch immer " guten tag, nachname am telefon" und bin auch erst 17 ist denk ich komplett normal:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?