wie redet ein 3 jähriger?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ich habe Schwierigkeiten, deine Fragen zu verstehen oder was du genau damit meinst mit: dass er zu alt wirkt?, dass du ein Buch schreibst und sie hat ein Kind?

Egal! wie gut oder wie schlecht ein Kind spricht, kommt immer auf den Einzelfall an, es gibt KInder dir sehr gut sprechen und KInder, die gar nicht sprechen. Ein sehr fites Kind spricht sehr gut und wie ein Wasserfall und frägt und und hört nicht auf. Es versteht die Antworten, sofern sie kindgerecht gegeben sind.

Hallo. Also ein 3 jähriges Kind kann einzelne Worte sprechen... aber S-ätze fallen ihm noch schwer. Meist gibt es die zwei satz worte wie : Auto haben oder : Schaukel gehen oder sowas. Aber es kann noch nicht so gut reden und benutzt auch häufig Wörter wie : rausgegeht o.ähnliches.

Ehm Kinder im Alter von 3 Jahren fragen das in der Regel eher selten. Sie erkunden ihre Umwelt meistens und das mit dem Vater würde im späteren Alter kommen

Am besten rufst du in nem Kindergarten in der nähe an und sagst denen das du ein Buch schreibst indem eine 3jährige vorkommt und das du gerne das verhalten und die sprache besser kennen lernen willst, dann lassen die dich vielleicht ein paar tage in die gruppen und du kannst es dir selbst ansehen

BestOfMex3 10.07.2013, 01:23

würde kein Kindergarten machen ^^

0

Hierzu eine Anekdote aus den 70er Jahren, wo Eltern sich gerne alternativ gaben:

Ich machte ein Praktikum in einem Kindergarten, wo eines Tages ein 3-jähriger Junge schluchzend in der Garderobe saß. Auf meine Nachfrage, was denn los sei, antwortete er: "Alle Kinder haben eine Mama und einen Papa. Bloß ich hab' eine Margit und und einen Bernd".

Mit 3 Jahren fragen Kinder sehr wohl nach, vor allem, wenn sie anderswo anderes erleben.

Ein Kind mit 3 Jahren würde nur bemerken, dass bei Freunden Mama und Papa da sind und die frage kann schon kommen, wo der Papa ist. Meist sind Kinder aber in dem alter erstmal mit einer kurzen antwort zufrieden: "der ist nicht da".....

gehe in ein Kindergarten und mach Interviews mit dreijährigen Kinder - das nennt sich Hintergrundrecherche. ^^

Ich z.b. konnte mit 3 fließend sprechen und mit 4 auch schon lesen und schreiben. Nur das R hat nicht so geklappt. :p

Was möchtest Du wissen?