Wie rede ich mit den Eltern meiner ex Freundin wenn ich ihr sagen möchte, dass ich wieder mit ihrer Tochter zusammenkomme?

6 Antworten

Hallo!

Ich würde nicht mit den Eltern reden, sondern mit deiner Ex selbst ------> ich finde es nicht passend bzw. würde mir an dieser Stelle (beträfe das mich) i.wie veralbert vorkommen, wenn so ein Anliegen über Dritte "geklärt" werden sollte und nicht über einen selber^^

Daher ist deine Ex die einzige Ansprechpartnerin, die Sinn macht. Sage es ihr exakt so wie du fühlst, lasse dein Herz sprechen & erkläre ihr das alles exakt so wie dir es deine Gefühle betonen!

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Ja, das wäre der Normalfall ("kurzer Dienstweg" :-). Ich kenne auch so eine Dame aus meiner Vergangenheit, die mir alles Wichtige hat ausrichten lassenm bzw. mich über Dritte ausfragen ließ. Sowas spricht natürlich nicht für ein vertrauensvolles Verhältnis, erst dann nicht, weil betreffende Dame ausserdem eine geradezu krankhafte Eifersucht an den Tag gelegt hat. Weil sie kein Wort mit mir geredet hat (konnte oder wollte nicht? Borderline?), habe ich sie verlassen.

1

Das sollte Deine Freundin schon selbst ihren Eltern erzählen, daß Ihr Euch wieder zusammen gefunden habt, vielleicht laden sie Dich dann mal ein, und Ihr könnt ihnen gemeinsam zeigen, daß Eure Freundschaft und Liebe echt ist.

Moin. Haben, Sie, mit ihrer Freundin, über diese schwierige  Situation, gesprochen???!  Markenzeichenvonmir. Holen, Sie, Ihre Freundin von zuhause ab. Dann, ergibt es sich, von alleine. Aber nur wenn, Sie, die Eltern, bei der Abholung treffen. 

Eins ist sicher, die Eltern werden, Ihnen, nicht den Kopf, den ohne Kopf, sehen Sie nicht gut aus, und die Tochter soll nicht mit einen Kopflosen, durch's Leben gehen. Versuchen, Sie , mit Freundlichkeit und Humor, aber nicht übertreiben. 

Wenn, bzw. sollten, Sie, Muffensausen haben, sagen Sie es ihrer Freundin. Sie, haben keine Muffensausen. Viel Glück und ToiToiToi.  In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Was möchtest Du wissen?