Wie rechtssicher sind eigentlich an diesen "tabletartigen" geleisteten Unterschriften in Banken, Meldeämtern usw.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie eine Unterschrift aussieht ist völlig unerheblich.

Es ist nur wichtig dass sie eigenhändig geleistet wurde und nicht veränderbar ist.

Letzteres wird eben durch eine digitale Signierung bei Unterschriftentablets gewährleistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine elektronische Unterschrift ist sogar noch viel besser als eine auf Papier. So wird unter anderem die Druckstärke und die Schreibgeschwindigkeit gemessen. Das geht natürlich nur auf dafür geeigneten Geräten. Ein Smartphone ist das nicht, es gibt aber entsprechende Unterschiftpads die die Anforderungen nach SigG erfüllen. Viele Unternehmen scannen z.B. Formulare ein um sie elektronisch zu archivieren, hier gehen die Merkmale einer papiergebundenen Unterschrift verloren. Nicht so bei entsprechenden Geräten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich eher fragen, wie sicher meine Unterschrift als Datei vor Zugriffen Fremder ist. Da hätte ich doch erhebliche Zweifel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?