Wie rechnet man Privatentnahmen aus mit UST Abzug buchungssatz?

1 Antwort

850 /10 = 85 € netto
+ 19 % USt = 16.15
ergibt 101,15

Privatkonto und EvGusL, wie gehen diese Aufgaben, ich verzweifel noch?

1.) Für ein Unternehmen ergeben sich für ein Geschäftsjahr folgende Werte: Privateinlagen: 25.000 € Privatentnahmen: 69.000 € EK Anfangsbestand: 560.000 € Vermögen am Ende des Geschäftsjahres: 980.000 € Schulden am Ende des Geschäftjahres: 400.000 €

a) Berechnen Sie das EK am Ende des Geschäftsjahres! b) Berechnen Sie den Gewinn/Verlust für das Geschäftsjahr!

2.) Der betriebliche PKW, Bruttoinlandslistenpreis, mit Sonderaustattung betrug bei Anschaffung 33.320 €. Im laufenden Geschäftsjahr wurden insgesamt 120.000 km zurückgelegt, davon entfielen 18.000 km auf private Fahrten. Für Fahrten zwischen Wohnug und Betrieb wurde der PKW an 220 Tagen genutzt, die Entfernung beträgt 12 km. In der Buchhaltung wurden in den Aufwandskonten folgende Beträge gebucht: KfZ-Steuer: 600 € Benzinverbrauch: 1.680 € Wertminderung: 4.600 € Kfz-Versicherung: 900 €

a) Berechnen Sie nachvollziehbar den jährlichen Privatanteil nach der 1%-Regelung! b) Bilden Sie zu a) den Buchungssatz! c) Berechnen und buchen Sie die nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben, die sich aus den Fahrten Wohnung - Betrieb ergeben!

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich verzweifel sonst noch.

...zur Frage

Rechnungswesen Forderung buchen bei jährlicher Bezahlung?

Hallo,

nehmen wir mal an, ich bin eine Bank und habe eine Forderung gegenüber einem Kunden in Höhe von 40000 Euro. Diese Forderung wird jährlich um 10000 Euro beglichen. An was muss man das ganze dann buchen?

Forderung 40000 an Umsatzerlöse 40000 ???

Ist dieser Buchungssatz möglich? Denn die Umsatzerlöse in Höhe von 40000 werden doch nicht sofort realisiert, sondern erst nach 4 Jahren.

Danke

...zur Frage

Wie geht dieser Buchungssatz?

Hallo:)

könnt ihr mir helfen bei diesem Buchungssatz in Rechnungswesen? :D

A 214: Lieferung eines Geschäftsportals laut Plan an den Gastwirt J. Sommer e.U. (20080) € 9.384,- + € 1.876,80,- Ust = 11. 260,80; zahlbar innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug.

Danke im Voraus !!!!!!!

lg Lisa

...zur Frage

Private Telefonnutzung (Handy) als Betriebsausgabe. Wie fiktive Einnahme für privaten Anteil buchen?

Hallo!Ich habe ein geschäftlich genutztes Handy. Bislang immer 100% geschäftlich genutzt. Nun aber auch privat. Aus Gründen der Einfachheit möchte ich nun statt Berechnung der Anteile durch Einzelverbindungsnachweis pauschal 20% der monatlichen Kosten als Betriebsausgabe absetzen. Die Verbleibenden 80% muss man ja dann als fiktives Einkommen hinzubuchen. Wie macht man das? Also welches Sachkonto? Es muss ja irgendwie abgegrenzt werden von regulären Einnahmen, oder?

Ich hatte sämtliche Rechnungen als Betriebsausgabe gebucht, inkl. Vorsteuer. Nun würde ich nach Abzug der 20% für betriebliche Nutzung den privaten Anteil als Einnahme verbuchen, mit USt. Ist dies richtig? Welches Sachkonto?

...zur Frage

Buchungssätze - Rechnungswesen?

Eröffnungbilanz:

Aktiva:

Grundstücke und Gebäude, Darlehensforderungen, Wertpapiere, Bank

Passiva:

Eigenkapital A, Eigenkapital B, Rückstellungen, Passiver Rechnungsabgrenzungsposten


Periode 02:

(1) Am 1. Dezember 2016 hatte DUO eine Mietzahlung in Höhe von 18 für 3 Monate im Voraus erhalten.

(2) Das Gericht verurteilte DUO zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 7, die per Bank überwiesen wurde. Im Vorjahresabschluss hatte DUO mit einer Inanspruchnahme in Höhe von 12 gerechnet und entsprechende Vorsorge getragen.

(3) Am 31.12.2017 ist eine planmäßige Gebäudeabschreibung in Höhe von 4 zu verrechnen.

(4) Eine Darlehensforderung in Höhe von 9 ist wegen Insolvenz des Schuldners vollständig abzuschreiben.

(5) Nach einer Kurserholung (Kurs 31.12.2017: 48) soll eine Zuschreibung bei den Wertpapieren (Anschaffungskosten: 42) vorgenommen werden.

(6) Am Gewinn bzw. Verlust sind die Gesellschafter A und B zu gleichen Teilen beteiligt.


Wie lauten die Buchungssätze? Zu jedem der obigen müssen zwei Buchungssätze gebildet werden. Also:

xxx an xxx

xxx an xxx


Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie berechne ich diesen Buchungssatz?

Leider hab ich starke Probleme mit Rechnungswesen, vllt. könnt ihr mir helfen. :)

Der Buchungssatz : Eingangsrechnung über Umbauarbeiten am Geschäfts- und Wohnhaus, brutto Anteil Wohnhaus netto 20.000, 00 €.

EUR 71.400, 00

Soweit ich es verstanden hab
6780 2600 3005 an 4400
Aber wie rechne ich den fehlenden Betrag aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?