Wie rechnet man mit Kommazahlen im Kopf?

7 Antworten

Am einfachsten geht es die Kommastellen erstmal weg zu lassen.

Also statt 2,5 x 2,5 rechnest du 25 x 25.

Das macht 625

Jetzt nur alle Stellen nach dem Komma (also 2,5(1. Stelle) und nochmal 2,5(2. Stelle) zusammenzählen.

Du hast also alles in allem 2 Stellen hinter dem Komma (Jeweils eine).

Diese schiebst du bei der 625 nun von rechts nach links, so das dort am Ende statt 625 eine 6,25 steht. Und fertig ist der Zauber :)

2.5 * 2.5 = 25/10 * 25/10 = 625/100 = 6.25

Du verschiebst also die beiden Kommas um je eine Stelle nach rechts, das Ergebnis um 2 Stellen (1+1) zurück nach links.

Alternativen zu diesem Beispiel:

2.5 * 2.5 = 2.5 * (2 + 0.5) = 2.5 * 2 + 2,5 * 0,5 = 5 + 1.25

Oder

2.5 = 10/4

2.5 * 2.5 = 2.5 * 10/4 = 25/4 

Oder...

Lasse das Komma weg, rechne also 25*25=625. Nun zähle alle Stellen nach dem Komma bei der Malrechnung zusammen und rücke das Komma an die entsprechende Stelle. Lösung: 6,25

Was möchtest Du wissen?