wie rechnet man in der chemie dichten aus und könnt ihr paar aufgaben zum lösen finden...?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r berrin97,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Eva vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Die Dichte sagt aus, wie schwer ein Stoff ist. Damit man Stoffe vergleichen kann, muss man natürlich die gleiche Menge, das heisst das gleiche Volumen vergleichen. Man nimmt also 1 Milliliter (1/1000 Liter) bzw.1 Kubikzentimeter (Würfel 1cmx1cm) von einem Stoff und wiegt ihn. So erhält man die Dichte. 1 ml (Milliliter, = 1 Kubikzentimeter) Wasser wiegt z.B. 1 Gramm. Wasser hat daher die Dichte 1. 1 ml Quecksilber wiegt 13,55 Gramm, hat also die Dichte 13,55. Eisen hat die Dichte 7,86.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Begriff Dichte ist leicht zu ergoogeln. Wenn es um die Dichte von Gasen geht dan verweise ich dich zum Thema ideale Gasgleichung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Dichte ist eher Physik. Ein bestimmter Rauminhalt, bspw. ein Kubikzentimeter (ccm), wiegt so und so viel Gramm (g). Wasser bspw. 1g/ccm. Gold: 19,3 g/ccm. Das nennt man Dicht. Früher hieß das mal auch: Wichte. Gruß Osmond http://de.wikipedia.org/wiki/Dichte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dichte = Masse (in Kilogramm) /(geteilt durch) Volumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?