Wie rechnet man eine Hexadezimalzahl in eine Dezimalzahl um?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Hexadezimalsystem 16ner System hat statt der Üblichen 10Zahlen (0-9) 16zahlen (0-F) Wobei A=10 B=11 und so weiter, wenn man nun vom Hexadezimal System ins Dezimalsystem Umrechnen möchte muss man die erste Stelle mal 1 die 2. mal 16 die dritte mal 16 hoch 2 die nte mal 16 hoch n nehmen und dann addieren. Beispiel für eine Umrechnung: 1AF=(1mal16hoch2+10mal16+16)=265+160+16=441 (ich hoffe ich habe mich jetzt nicht peinlich verrechnet!)

Args ich hab mich natürlich verrechnet, ist aber nur ein Zahlendreher, statt 265 muss es heißen 256. und statt 16 fürs F müssen es natürlich 15 sein somit wären wir bei:431 statt 441 entschuldigung nochmal nächstes mal werde ichs nochmal durchlesen

0

Args ich hab mich natürlich verrechnet, ist aber nur ein Zahlendreher, statt 265 muss es heißen 256. und statt 16 fürs F müssen es natürlich 15 sein somit wären wir bei:431 statt 441 entschuldigung nochmal nächstes mal werde ichs nochmal durchlesen

0

Beispiel 45(16) = 69(10) soll heißen: 45 im Hexa ergibt 69 im Decimal; du schreibst dir von rechts nach links die zahlen 16^0 und 16^1 und 16^2 und 16^3 .... auf; 45 bedeutet, dass du 5 mal 16^0 und 4 mal 16^1 nimmst, also 5+64=69 2. Beispiel 809(16) = 2057(10) du nimmst 9 mal 16^0 und 0 mal 16^1 und 8 mal 16^2 also 9+2048=2057

hier noch was zum Üben: 314(16) = 788(10) und 5003(16) = 20483(10) und 91(16) = 145(10)

0

Ich würd über Binär gehen:

Jede 0x-Ziffer wird zu 4 Binär-Ziffern, die sich dann leichter in 0d umrechnen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Abi 1,0

Was möchtest Du wissen?