Wie rechnet man diese Gleichung mit dem Einsetzungsverfahren aus?

4 Antworten

Kann es sein, dass die zweite Gleichung so lautet:

(1/2)y-5 = -2x+2

Wenn Du hier Brüche darstellen willst, MUSST Du sie in Klammern setzten.

Ansonsten einfach -4x+5, das ja gleich y ist, in die zweite Gleichung statt des y einsetzen. Der Bruch ändert da nichts an dem Verfahren. Quasi y wegradieren und statt dessen (-4x+5) hinschreiben. IMMER in Klammern! Falls ich mit meiner obigen Vermutung richtig liege, würde hier (-4x+5) den Zähler des Bruches ersetzen, denn:

(1/2)y = y/2

also:

(-4x+5)/2 - 5 = -2x + 2

Dein Gleichungssystem hat keine Lösung.

Deshalb gehe ich davon aus, dass du dich verschrieben hast.

Schreibe das mal sauber und ordentlich hin, indem du Klammern benutzt.

I : -4x+5=y
II :1/2y-5=-2x+2

Man könnte den Bruch wegbekommen, indem man II mit zwei multipliziert
1/2y-5=-2x+2 ∣*2
y - 10 = -4x + 4

Oder in II für y -4x+5 einsetzt
1/2*(-4x+5) = -2x + 2
und jetzt den Klammerausdruck ausmultipliziert.

Was möchtest Du wissen?