Wie rechnet man diese biquadratische Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

nö,

x² - 65x² = -64

-64x² = -64  durch -64 teilen;

x² = 1

x = ± 1

also x1 = 1 und x2 = -1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluebell123
15.03.2016, 23:56

Wieso unterscheidest du x1 und x2?

1
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 23:57

Endlich mal jemand, der vernünftiges dazu beiträgt anstatt wild im Sand zu stochern ;)

2
Kommentar von FrAnziN
16.03.2016, 00:11

sobald du ne Wurzel von was ziehst kommen immer zwei raus also + und - ...

0

Die Lösungen sind -1 und 1, andere Lösungen gibt es aufgrund höherer Mathematik nicht. Solltest du an der Begründung interessiert sein, gebe ich sie dir gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du teilst beide Seiten durch x^2 und schon steht da 1 + 64 = 65

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluebell123
15.03.2016, 23:49

Also aus dem ersten x^2 wird 1 wenn du es durch x^2 teilst und aus 65 * x^2 logisch nur 65 wenn du es durch x^2 teilst

0
Kommentar von Aleksakisu
15.03.2016, 23:50

Das kann man auch machen, allerdings kommt man damit nicht auf 1+64=65, sondern auf 1+(64/x^2)=65 und müsste damit weiterrechnen.

1

(65-1)x^2=64

64x^2 = 64

x^2 = 1

x = 1 oder -1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt, my bad, aber definiv muss man teilen, aber für die Rechnung isses jetzt ein bisschen spät grins, gute Nacht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluebell123
15.03.2016, 23:53

Wobei x=1

0

Nein, so funktioniert das nicht. Was du machen musst, ist, einfach auf beiden Seiten ein x^2 abzuziehen. Da du links nur eins hattest und rechts 65, kommt dann raus:

64=64*x^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluebell123
15.03.2016, 23:50

Du musst es durch x^2 teilen, nicht abziehen!

0

Was möchtest Du wissen?