Wie rechnet man die wendenormale aus?

1 Antwort

du hast ja vermutlich den Wendepunkt oder?

Ja der wird als erstes berechnet und wie man den berechnet und so versteh ich auch..

0
@blattstiel9876

dann setzt du den Wendep. (x/y) in y=mx+n ein und berechnest dann n

n = y +(1/mt • x)

+ 1/mt  wegen Umstellung

0

Oh jetzt habe ich es. Vielen vielen Dank!!

0

Wie rechnet man die Gleichung x/x+3 +2 = 1/x+3 aus?

Die Brüche auf jeder Seite haben x+3 als Nenner.

Ich habe mich mittlerweile eine halbe Stunde daran versucht, die Gleichung zu lösen und habe es einfach nicht geschafft.

Quelle (Aufgabe 5 b ) https://www.isb.bayern.de/download/18557/bmt10_2016_aufgaben_gruppe_a.pdf

Das richtige Ergebnis ist - 5/3

Falls jemand weiß, wie man auf die Lösung kommt würde ich mich sehr über eine Antwort freuen

mfg

...zur Frage

Was ist die Normalform von der Gleichung 2y-6X=4 und wie rechnet man sie aus?

...zur Frage

Extremwertprobleme mit Nebenbedingung

Ich schreibe ja bald meine Prüfungen und es kommt so eine ähnliche Aufgabe dran wie diese leider macht unser Lehrer das Thema nicht mehr . Wäre euch sehr sehr dankbar wenn ihr mir bitte erklären könntet wie das geht ggf mit rechenweg und lösungen damit ich es verstehe

Die Seitenwand eines Flugzeughangers hat die Form eines Graphen mit der Gleichung f(x)= 1/25x^4 - 2/3x^2+ 9/5 für [-1,84 und 1,84]

In diese Seitenwand der Halle soll ebenerdig ein Tor mit möglichshst großer Fläche eingebaut werden

...zur Frage

GeoGebra CAS und Algebra?

Wie kann ich in Geogebra eine Funktion zeichnen mit den Variablen die ich mt einem Löse befehl Berechnet habe?

...zur Frage

Hab ne neue Mathe-Formel erfunden - kann ich darauf Patent anmelden....?

und zwar wenn man ne gemischt quadratische Gleichung hat mit Termen auf beiden Seiten des Gleichheitszeichens in der Form:

ax² + bx + c = dx² + ex +f

dann kann man die Lösung errechnen durch:

x1,2 = [-(b-e) +- Wurzel[(b-e)² - 4 * (a-d) * (c-f)]] : (2a)

Absolut genial, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?