Wie rechnet man die warscheinlichkeit aus?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt darauf an, welche Wahrscheinlichkeit du ausrechnen willst. Da gibt es viele verschiedene Methoden und je nach dem was gegeben und gefragt ist wiederum verschiedene Möglichkeiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Aufgabe an.

gegeben : 1 Würfel. Wie hoch ist die Wahr. für eine 1 wenn man 1 mal würfelt

P(1)=1/6=0,166.. oder in Prozent 16,6..%

E1 Ereignis,das im günstigten Fall 1 mal vorkommt vom insgesamt 6 möglichen Ereignissen somit P(1)=1/6

Mit 2 Würfel . Wie hoch ist die Wahr. das eine 2 "oder" ein 4 kommt ?

P(24)=1/6+1/6=0,33..=33,33 %

Wie hoch ist die Wahr. das eine 2 "und" eine 4 kommt (gleichzeitig)?

P(24)= 1/6 *1/6 =0,0277..=2,77..%

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du mehrere Ereignisse hast und nicht drauf kommst, dann kannst du mal drüber nachdenken, wie hoch die gegenwarscheinlichkeit ist. Beispiel: Wie groß ist die Warscheinlichkeit bei einem Wurf mir 2 Würfeln, dass mindestens einer eine 6 zeigt?

Gegenwarscheinlichkeit: Würfel 1 zeigt *keine* 6 =5/6.

Warscheinlichkeit dass beide Würfel keine 6 zeigen= 5/6 * 5/6 = 25/36.

Die Warscheinlichkeit, dass mindestens eine 6 geworfen wird, ist also der Rest, nämlich 11/36

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Wahrscheinlichkeit willst du berechnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wofür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?