Wie rechnet man die Punkte beim Tennis für die Weltrangliste?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast sicher schon den richtigen Link zu Wikipedia bekommen.

Deshalb nur zur Ergänzung: ATP (=Herren) zählt etwas anders als WTA(Damen). Die Punkte gelten immer für ein Jahr. Jetzt war gerade French Open, d.h. jeder Spieler/in erhält die neuen erspielten Punkte, verliert dafür aber die Punkte von French Open 2008. So wird gewährleistet, dass jeder Spieler immer die Punkte einer vollen Jahres-Saison auf seinem Konto hat.

Bei Verletzungen gibt es auf Antrag Sonderregelungen (da können Punkte auch stehen bleiben, das heißt nicht gelöscht werden). Außerdem gibt es Bonuspunkte, wenn man gegen einen Spieler/in der in der Rangliste besser placiert ist, gewinnt. Dadurch kann ein Spieler/in in der Rangliste zurückfallen, obwohl er z.B. wie im Vorjahr ein bestimmtes Turnier gewinnt (die neuen Punkte müssten dann ja den zu löschenden Vorjahrespunkten entsprechen). Wenn er/sie aber im Vorjahr z.B. viele solche Bonuspunkte bekommen hat, werden nach einem Jahr mehr Punkte gelöscht, als er gewinnen kann. Etwas kompliziert, wird deshalb im Detail auch öfters geändert.

ich denk man bekommt für jedes turnier andere punkte, z.b. für ein grand slam mehr als fürn bundesturnier. die zählen dann immer weiter aber die genaue anzahl kenn ich nicht.

Was möchtest Du wissen?