WIe rechnet man das ( Nte Wurzel )?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Aufgabe in die Frage schreibst, kann Dir bestimmt auch jemand sagen, wie man das rechnet.

Dann überleg doch erstmal wie man die n-te Wurzel von etwas umschreiben kann.

Wenn du das rausgefunden hast, hast du die Aufgabe schon gelöst

Dosi25 23.10.2017, 00:24

Ich weis ja es hieß dan 7 mal 2 hoch 3/3 aber dann ?

0
Dosi25 23.10.2017, 00:27
@Phil093

Ja das war jetzt ein dummes Beispiel aber wenn da jetzt was anderes Stände, hätte ich das Dan mit multiplizieren müssen 

0
Phil093 23.10.2017, 00:30
@Dosi25

Dann könntest du da nichts multiplizieren

0

Meinst du:  7 • ³√((2a)³) ?

Dosi25 23.10.2017, 00:26

Unter die Wurzel 3 muss noch 2 hoch 3 und dann ist es richtig

0
Rubezahl2000 23.10.2017, 00:31
@Dosi25

@Dosi: Ich versteh nicht, was du meinst.
Was genau steht unter der 3. Wurzel?
2a³ oder 2³a³ oder was?
2³a³ wäre ja dasselbe wie (2a)³

0
Dosi25 23.10.2017, 00:34
@Rubezahl2000

Bei der Wurzel steht die 3 links oben , und in der Wurzel eine 2^3 so und den Spaß Mal 7

0
Rubezahl2000 23.10.2017, 00:37
@Dosi25

Also gar kein a! In deiner Frage steht was mit a ;-)

   7 • ³√(2³)
= 7 • ³√8
= 7 • 2
= 14

0
hairybear 23.10.2017, 00:37
@Dosi25

Und was genau soll mit dem Term gemacht werden?

0
hairybear 23.10.2017, 00:43
@Rubezahl2000

Da wird sicherlich noch ein a drinstecken. Vermutlich war dein erster Term sogar richtig, aber der Ersteller dieser Frage hat die Klammerungen nicht ganz nachvollziehen können. 

Die Aufgabenstellung habe ich bisher auch nirgends gelesen.

0

Was ist denn die konkrete Aufgabenstellung?

Bild fehlt, kommt vor.

Wie wäre es, wenn du die Frage bearbeitest oder die Aufgabe als Kommentar ergänzt?

Dosi25 23.10.2017, 00:20

7 mal die 3 Wurzel aus 2a hoch 3 

0
VeryBestAnswers 23.10.2017, 00:51
@Dosi25

Meinst du

7 * ³√(2 a³)

oder

7 * ³√((2a)³)

Das zweite lässt sich ganz einfach berechnen, da ein Exponent und eine Wurzel sich aufheben. Genauso wie √(x²) = x gilt ³√(x³) = x:

7 * ³√((2a)³) = 7 * 2a = 14a

Bei der ersten Option lässt sich die Wurzel immerhin auseinanderziehen: ³√(a * b) = ³√(a) * 3(b). Du erhältst also:

7 * ³√(2 a³) = 7 * ³√2 * ³√(a³) =
= 7 * ³√2 * a
= ³√2 * 7a
0

Was möchtest Du wissen?