Wie rechnet man 13/5 also 13:5, ich weiß das es 2,irgendwas gibt, aber was kommt hinter dem Komma dann? 3,3 ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten



 13:5=2.6

 10

   30

   30

    0



5 passt 2 mal in 13 rein, also 2,...

Du ziehst 10 von 13 ab.

Es bleiben drei über. Du holst eine Null runter, hast dann 30 und teilst wieder.

5 passt glatt 6 mal in 30 rein, also 2,6. Danach geht es nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BVBDortmund1909
20.06.2016, 18:03

Ja,man kann es sich auch kompliziert machen..

1

Die 5 passt 2-mal in die 13; es bleiben 3 übrig. Also kommen noch 3:5 zu den 2 Ganzen hinzu.

Das Zehnfache von 3 ist 30, und 30:5=6, also ist 3:5=0,6 (ein Zehntel von 6)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

13/5=2,6

Du bringst den Nenner immer auf 10.

13/5*2=26/10

26/10=2,6

Ein anderes Beispiel:

9/2=45/10=4,5

Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

13:5=2,6

10/5=2

13-10=3.  3/5=0,6 (weil 30/5=6)

2+0,6=2,6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

13/5 = (10+3)/5 = 10/5 + 3/5 = 2 + 3/5 = 2 + 6/10 = 2 + 0,6 = 2,6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

13:5 

10:5=2

3:5= 0,6 -> 30:5=6 -> die 0 streichen

= 2,6


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?