Wie rechnet man 0,375-17/36+1/8?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

0,375 sind 3/8. Da kannst du die 1/8 schon mal gut addieren. Du erhältst 4/8, was 1/2 entspricht. 1/2 - 17/36 = 16/36 - 17/36 = - 1/36

Das ist geschickt gerechnet und man hat ein sehr einfaches Ergebnis.

Kommentar von LeroyJenkins87
28.11.2016, 14:33

18/36 - 17/36 = 1/36

 

Sonst guter Ansatz

2

Punkt vor Strich Rechnung! Also "Mahl nehmen" und "Geteilt rechnen" vor Plus und Minus Rechnung. Der "/" ist als "geteilt durch" zu verstehen. Also erst 17:36 und 1:8, dann die Ergebnisse ganz normal einsetzen, dann Plus und Minus rechnen. Grundregel der Mathematik. Wenn eine Klammer dabei ist immer erst die Klammer rechnen und auch dort gilt "Punkt vor Strichrechnung". Wenn dort steht " ...+(.......)" dann kann man immer eine "1x" also "ein mal" vor die Klammer setzen. Sähe dann so aus "... +1x(.......)". Das "x" steht hier für das Mahlzeichen.

Als erstes alles zu brüchen umformen und dann einfach rechnen. Oder in taschenrechner eingeben.😄
Aber Punkt vor strich bbeim kopfrechen beachten. Falls du die lösung wisst, einfach n kommi machen.

Alles auf den gleichen Nenner bringen:

0,375 = 3/8 = 27/72

17/36 = 34/72

1/8 = 9/72

0,375 - 17/36 + 1/8 =

27/72 - 34/72 + 9/72 =

(27-34+9) / 72 = 2/72 = 1/36

0,375 - (17/36) + 1/8 ---> 0,375 sind 3/8

= 3/8 - (17/36) + 1/8

= 4/8 - (17/36) ---> beides auf Nenner 36 bringen

= (18/36) - (17/36)

= (1/36)

Was möchtest Du wissen?