Wie rechne ich g/kwh in gal/h richtig um?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So würde eine Umrechnung keinen Sinn machen! Die Einheit g/kWh besagt wieviel g eines Brennstoffes man verbrennen muss um eine Kilotattstunde Energie zu erzeugen. Die Einheit gal/h besagt wieviel eines bestimmtenTreibstoffes (in Galeonen, wieviel Liter das sind hab ich nicht im Kopf) pro Stunde ein Gerät (Motor, Brenner, was weiß ich) denn verbraucht. Sind also Äpfel und Birnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soong
23.08.2016, 11:52

Oha okay Vielen Dank! Dann warte ich bis nächste Woche und Frage meinen Boss was er genau wollte. 

0

Normalerweise solltest Du eher auf Unzen/kWh umrechnen.

Wenn die Anlage eine bestimmte Leistung abgibt (z.B. 100 kW), kannst Du aus 100 * 210 g und dem spezifischen Gewicht des Treibstoffs auch den Verbrauch in Gallonen pro Stunde angeben.

Da der Verbrauch beim Auto dort aber in Meilen pro Gallone angegeben wird, ist anzunehmen, dass auch der Maschinenverbrauch in Minuten oder Sekunden pro Gallone lauten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kWh ergeben hier zunächst einmal überhaupt keinen Sinn. Es scheint sich erst einmal um die Umrechnung des Brennwertes vom einem Material in Gramm in den Brennwert eines anderen Materials in Gallonen zu handeln. Dazu bräuchten wir die konkreten Materialien samt Brennwerten, Dichten u. dergl.

Dessen ungeachtet können wir Brennwerte (z.B. kJ/kg) umrechnen in kWh/g oder kWh/gal. Der Kehrwert g/kWh bzw. gal/kWh gäbe dann die jeweils benötigte Masse bzw. das benötigte Volumen eines Brennstoffes pro kWh an. So entspricht z.B. die chemische Energie von 1 Liter Heizöl etwa 10 kWh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?