Wie rechne ich f(x)= x2 - 3 in einer Wertetabelle denn ich verstehe nicht wie ich da rechnen muss bei Minus?

3 Antworten

Du musst einfach die werte für x einsetzen. Für x=1 -> 1*2-3=-1; für x=2 -> 2*2-3=1; für x=3 3*2-3=3; usw... (wenn x*2-3 gemeint ist). Mfg Felix :)

f(x)= 2x-3 (irgend eine Zahl als x einfügen) f(2) = 4-3 = 1 das heißt wenn x 2 ist kommt 1 raus und so machst du jetzt weiter einfach andere Zahlen einfügen.

oh ich seh grad das es x² ist aber das ändert ja nichts an dem Ergebnis von meinem Beispiel

0

Heißt es -->

f(x) = x ^ 2 -3

oder

f(x) = x * 2 - 3

???

Welches von beidem ist es ?

Also f(x)= x² - 3 bzw. x hoch 2

1
@EdonZ

x ^ 2 ist das gleiche wie x * x

Wertetabelle -->

x | y

0 | 0 * 0 - 3 = -3

1 | 1 * 1 - 3 = -2

2 | 2 * 2 - 3 = 1

Du siehst dass zwischen x = 1 und x = 2 ein Vorzeichenwechsel stattfindet, also muss sich zwischen x = 1 und x = 2 eine Nullstelle befinden.

Das dies so ist lässt sich sogar ausrechnen -->

x ^ 2 - 3 = 0 | +3

x ^ 2 = 3 | √

x 1, 2 = +/- √ (3) = +/- 1.73205080757 (gerundet)

0

Was möchtest Du wissen?