Wie rechne ich folgende Physik Aufgabe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du die Aufgabe genau wieder gegeben... es giubt nur 1 Treffpunktm also nur 1 Wegergebnis...

Körper 1 fällt von 800m. Sein Weg ist (wenn man die y Achse als Maßstab nimmt) s1 = 800m - 1/2 * g * t^2

Körper 2 fliegt bei Null los und legt folgenden Weg zurück:

s2 = 200m/s * t - 1/2 * g * t^2

Treffpunkt, wenn die beiden Wege gleich sind >> also gleichsetzen, daraus ergibt sich die Zeit und mit dieser Zeit in eine der beiden Gleichungen gehen und den Weg ausrechnen

Ich werde nicht deine Hausaufgaben machen. Aber als Lösung gibst du zwei Höhen an, das ist bei der Aufgabe Unsinn, gesucht ist eine Höhe (in meter) und eine Zeit (in sekunden).

Was hast du denn bisher gerechnet?

komm mir bitte nicht mit hausaufgaben grims grams... Ich schreib morgen ne arbeit, hab schon viel gelernt und sitz jetzt seit heut motgen da und lern physik... :D

Erst habe ich die zeit bis zum Boden von Körper 1 ausgerechnet (12,77s), dannach die Zeit bis zu max Flughöhe von Körper 2 (20,38s). Dann dachte ich, wenn ich 20,38 - 12,77 rechne, ist das die zeit nach der begegnung. Als ich aber weiter gerechnet habe, kam wieder etwas falsches raus. 

Also habe ich eine begegnungsaufgabe gerechnet. mit der Formel (s abstand / v1 - v2), dabei kam zeit bis zum treff t = 2026s raus. Dachte ich mit, ok, ich setzte das in die Formel für Körper 1 (s = 1/2 * a*t²) ein. Da kam 25,05 m raus.

das gleiche dann mit der Formel (s = v0 * t + 1/2 * a* t²), weil Körper 2 hat ja eine Anfangsgeschw. Da kam dann s = 477,05 m raus.

Ja und dass ist laut den Lösungen aber falsch.

 

0
@Daniel3005

Das mit der Hausaufgabe nehme ich dann zurück. Du hast einmal die Formel für den freien Fall, einmal den senkrechten Wurf nach oben.

Weil ich hier die formeln nicht so schön schreiben kann, schau doch bitte hier: http://www.fersch.de/Interaktiv/?nr=Mechanik

dort sind die Formeln sogar schon umgestellt. g ist die Erdbeschleunigung (das a in deinen Formeln).

h und t sollen gleich sein, suche dir die Formel umgestellt nach einem von beiden aus und setzt die Fomeln gleich. Dann setzte das gefundene h oder t in eine der Formeln ein und du erhälst den fehlenden Wert. Bedenke dass die Höhe im freien Fall 800 - x ist.

Die Zeit bis zum Boden und die Zeit für die maximale Flughöhe tragen nicht zu Lösung bei. 

0

Alles klar. Danke ;)

0

Setzte Ekin und Epot gleich und löse nach h auf und dann fügst du die Werte ein

Was möchtest Du wissen?