Wie rechne ich es wenn ich herausfinden soll ob eine eine Gleichung bei x=1 ein lokales Maximum hat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es handelt sich um ein lokales Minimum einer Funktion, wenn die erste Ableitung der Funktion an dieser Stelle (erst ableiten und dann x=1 einsetzen) = 0 ist und die zweite Ableitung an dieser Stelle negativ ist.

f´(x) = 0
f´´(x) < 0
Das sind die beiden Kriterien für einen Hochpunkt, also ein Maximum.

Jetzt f´(1) und f´´(1) ausrechnen und kontrollieren.

Ableiten und 1 einsetzen, wenn 0 raus kommt hast du ein Maximum .

Was möchtest Du wissen?