Wie rechne ich einen bestimmten Anteil in Prozent aus in Excel?

5 Antworten

Hallo,

Zellen in Excel sind nichts anderes als Variable.

X = 289, Y = 151 --> Ergebnis = X / Y

In Excel heißt die Variable halt nicht X und Y sondern wird ersetzt durch die Zelladresse, z.B. A1 für X und A2 für Y

Die Formel ist also: =A2/A1

Anschließend als Formatierung nicht Zahl, sondern Prozent wählen. Fertig.

LG, Chris

geht nicht da steht immer: #WERT

0

Du musst hier aber Y/X teilen sonst hast du 200% Kaufleute....

0

ja, Y/X... zu schnell getippt... im unteren Bsp. war es dann richtig

Der Fehler #WERT resultiert daraus aber nicht. Hast du denn in der Zelle A1 die 289 eingetragen und in Zelle A2 die 151? Ist die Zelle als Zahl formatiert und nicht als Text?

Falls es bei dir in den Zellen C17 und F23 steht, muss du die Formel natürlich darauf anwenden.

3

sorry... habe gerade gesehen, dass ich nur die Hälfte gelesen habe...

du hast also 3 Zellen mit den Werten für Kauflaute und eine mit der Gesamtzahl?

Also in A1 - A3 die einzelnen Werte für Kaufleute... in A4 die Gesamtzahl Mitarbeiter

=Summe(A1:A3)/A4

0

Gehen wir mal davon aus da die drei Zahlen für die Anzahl der Mitarbeiter in den Zeilen A1, A2 und A3 stehen (musst du halt dementsprechend auf deine Tabelle anpassen) dann wäre die Formel =100*(A1+A2+A3)/289

danke sehr !!!!!! <3

0
@sunny1time

Gerne, oder halt das 100* weg lassen und dafür die Zelle als Prozent formatieren.

1

In Excel (fast) genau so, wie sonst auch:

Du dividierst die Gesamtzahl der Mitarbeiter durch die Summe der Kaufleute und formatierst diese Zell als Prozent (so musst du von den 0,5225 nicht auf die 52,25% umrechnen)

wenn ich quasi: (die Summe der Mitarbeiter) durch 151 rechne steht: (bereits in Prozent) 191,39% und falls ich dann die zellen zsm ziehe der kaufleute also nicht einfach die zahl 151 eingebe sondern richtig die zellen markiere steht da: #WERT

0
@sunny1time

Zunächst: meine Antwort war natürlich insofern falsch, dass die Summe der Kaufleute durch die Anzahl der Mitarbeiter geteilt werden muss, nicht umgekehrt!

Deinen Fehler (#WERT) kann ich nicht nachvollziehen, da ich den ganauen Aufbau deiner Tabelle und auch deine genauen Formel nicht kenne.

1

Excel rechnet prozentualen Anteil falsch, trotz Richtigkeit der Formel?

Hallo, habe das Bild dazu angehängt, Excel soll mir den prozentualen Anteil der Zeiten (Bsp. 05:33:00) von 15:00:00 (Stunden ausgeben) in der unteren Zeile ausgeben, doch das Ergebnis stimmt nicht, hat jemand ne Ahnung? Prozentzellen sind mit "Prozent" formatiert, die Zeiten mit "Zeit". In einer anderen Datei mit exakt den gleichen Formeln funktioniert alles bestens, wenn ich händisch die beiden Zeiten in anderen Zellen ohne Bezug auf die obere der beiden Zeilen teile, stimmt das Ergebnis.

...zur Frage

Excel: Wie kann ich eine Formel aus mehreren Bereichen/Zellen zusammensetzen?

Hallo,

Google sagt es mir einfach nicht: Wie kann ich in einer Formel als Bereich anstatt z. B. A1:A5 nur {A1;A3;A5} angeben? Mit genau dieser Syntax funktioniert es nicht!

Mein Anwendungsfall besteht darin, dass mir zwei Tabellendimensionen quasi nicht gereicht haben und ich jetzt für eine feste Anzahl von Zeitwerten damit arbeite, nur in jeder zweiten einen Wert anzugeben und jeweils darüber/darunter seine Relevanz. Ich weiß schon, keine perfekte Lösung, aber ihr werdet sicherlich verstehen, dass ich nicht alles neu überarbeiten mag!

Ich berechne in meinem Falle Mittelwerte, im Falle der Funktion MITTELWERT würde ich ja einfach MITTELWERT(A1;A3;A5) schreiben. Aber mein System erfordert MITTELWERTWENN, sodass ich anstatt von A1:A5 eben nicht einfach A1;A3;A5 schreiben kann - das wertet Excel (natürlich) als folgende Parameter.

Eine Intuition führte mich auch schon zur Funktion INDIREKT. Könnte die mir vielleicht weiterhelfen? Aber damit kenne ich mich gar nicht aus und bekomme immer nur einen Bezugsfehler ... oder geht es vielleicht noch viel einfacher?

Freue mich auf eure Hilfe! :-)

Grüße,
KnorxThieus (♂)

...zur Frage

Wie lautet die Formel wenn ich die SVERWEIS Funktion mit der SUCHEN Funktion verknüpfen will?

Es geht darum, dass in den Zellen in der die Sverveis Formel sucht, links vor der Zahl ein Buchstaben ist. Sverweis soll nun aber die Zeile auch finden, wenn nur die Zahl eingegeben wird.

...zur Frage

Excel Tabelle mit Tagessoll und Tagesist?

Hallo Leute.

Ich brauche in Excel eine Tabelle in der man die Different aus Tagessoll und Tagesist sieht.

Da aber bspw. das Tagesist nicht immer höher ist als das Tagessoll kann ich da nicht einfach sagen, Excel ziehe Tagesist von Tagessoll ab. So bekomme ich zwar die Differenz aber nur wenn das Tagessoll niedriger als das Tagesist ist.

Welche Formel kann ich benutzen, die ich kopieren kann um IMMER die Differenz zu erhalten?

Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?