Wie rechne ich diese Matheaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

5x²+22x+8=0 | -8

5x^2+22x=-8 | :5

x^2+4,4x=-1,6 | quadratische Ergänzung

x^2+4,4x+2,2^2=-1,6+2,2^2 | zusammenfassen

x^2+4,4x+4,84 = 3,24 |bin. Formel

(x+2,2)^2=3,24 | √

x+2,2 = 1,8 | -2,2

x1 = -0,4

oder x+2,2 = -1,8 | -2,2

x2 = -4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du setzt die Formel in die Mitternachtsformel ein, mit der du anschließend die beiden x-Werte herausbekommst, die du angegeben hast.

Mitternachtsformel:

http://www.frustfrei-lernen.de/images/mathematik/mitternachtsformel.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrMrMr777
31.10.2015, 11:23

Danke aber ich muss das mit einer quadratischen Ergänzung lösen und dann in eine binomische Formel umwandeln!

0

Indem du die ABC- Formel anwendest. Es geht auch mit der PQ- Formel, aber dann musst du die Gleichung erst durch 5 teilen. Um aus den 5x^2 ein X^2 zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

du musst die gleichung in die große odee kleine lösungsformel einsetzten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch 5 teilen und dann die pq-Formel benutzen!

p und q heruasschreiben und dann in die untere Formel einsetzen.

Ansonsten quadratische Ergänzung benutzen!


pq-Formel - (Schule, Mathe, Mathematik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?