Wie rechne ich die Aufgabe 5?

...komplette Frage anzeigen Aufgabe 5 - (Schule, Mathe, Mathematik)

2 Antworten

Das geht mit einfachen Äquivalenzumformungen. Du bringst die Glieder mit x auf die eine und die einzelnen Zahlen auf die andere Seite.

Beispielsweise für a):

15x² - 2 = 6x² - 1             | +2
15x² = 6x² + 1                 | -6x²
9x² = 1                             | :9
x² = 1/9                            | ±√
x = ±√(1/9) = ±1/3

Analog kannst du bei den anderen Teilaufgaben verfahren.

LG Willibergi

Das ist doch einfach. Du musst die x^2 immer auf eine Seite bringen. Bei a)

15x^2 - 2 = 6x^2 - 1 / +6x^2
21x^2 -2 = -1 / +2
21x^2 = 1 / :21
x^2 = 1/21 / √x^2
x = √ 1/21

Das gibst du in den Taschenrechner er ein U d er sollte dir einen Bruchteil anzeigen. U d so gehst du bei jeder Aufgabe vor.

sry. in der ersten Zeile muss das -6x^2 heißen. aber das richtig stellen kannst du ja jetzt auch machen.

0

das ist dann x=1/3

0

Nicht -1/3 vergessen ;)

1

ja das ist ja bei wurzelrechnugen bekannt das dass Ergebnisse positiv und negativ ist.

0

Was möchtest Du wissen?