Wie rechne ich den Radius und die Mantellinie dieses Kegels aus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

wie Comment sehr richtig bemerkte, liefert der Strahlensatz den Schlüssel.

Du hast die Höhe und den Radius des ursprünglichen Kegels.

Vom neuen Kegel weißt Du, daß seine Höhe um 1,5 cm niedriger ist als die des anderen Kegels, also 2,5 cm.

Der zweite Strahlensatz besagt nun, daß sich alte Höhe zu altem Radius genauso verhalten wie die neue Höhe zum neuen Radius.

Es gilt also 4/2,5=2,5/x

Das kannst Du auch umdrehen:

x/2,5=2,5/4

Nun noch nach x auflösen und Du hast den Radius des kleineren Kegels.

Für die Mantellinie kannst Du nun den Pythagoras bemühen, weil Du ja die Katheten, also Höhe und Radius kennst.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?