Wie rechne ich das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zuerst machst du aus dem 2 1/7 einen ganzen Bruch, also 15/7. Dann multiplizierst du Nenner mal Nenner und Zähler mal Zähler, also 15 mal 5 (Zähler) und 7 mal 6 (Nenner). Dann kommst du auf ein Ergebnis von 75/42. Das kannst du dann noch mit 3 kürzen und dann kommst du auf 25/14.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conelke
23.04.2016, 15:53

wie kommst Du da auf 15/7? Das stimmt nicht!

0
Kommentar von OIivix
23.04.2016, 16:13

natürlich stimmt das, was denn sonst? 2x7 = 14; 14+1 = 15

0

15/7*5/6 = 75/42

Nenner mal Nenner und Zähler mal Zähler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stellaaxd
23.04.2016, 15:25

Aber was passiert mit den 2 ganzen?

0
Kommentar von conelke
23.04.2016, 15:48

die 14/7 werden aber mit dem 1/7 mal genommen und nicht addiert.

0

2  1/7 sind ja 15/7

also rechnest Du oben im Zähler 15*5 und unten im Nenner 7*6.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 1/7 in einen unechten Bruch umformen. Dann Zähler mal Zähler und Nenner mal Nenner.

LG Suu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du must erst mal den gemischten bruch als unechten bruch machen und dann die zahlen auf den selben nenner bringen und  den rest soltest du im unterricht gelernt haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Comment0815
23.04.2016, 15:52

Gemeinsamer Nenner ist bei der Multiplikation nicht nötig. Den braucht man nur bei Addition/Subtraktion.

2
Kommentar von conelke
23.04.2016, 15:52

bei der Multiplikation muss man nicht auf den gleichen Nenner bringen, dass muss man nur bei der Addition oder Subraktion!!!

0

2 = 4/2

4/2 * 1/7 * 5/6 = 20/84 = 10/42 = 5/21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OIivix
23.04.2016, 16:15

wieso, um himmels willen, rechnest du die 2 in 4/2 um..? ich meine, es ist nicht falsch, aber WIESO??

0

Was möchtest Du wissen?