Wie rechne ich bei der Funktion die Nullstellen aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Ihr gerade Polynomdivision hattet, dann hat sich bestimmt jemand verschrieben (Lehrer oder Du), denn hier liegt kein einfacher Sonderfall vor, den sich Lehrer zum Ausprobieren heraussuchen! (oder selbst ausgedacht?)

Oder der Lehrer will zu Näherungslösungen (Bisektion, Newton-Verfahren alles bei Wiki beschrieben) überleiten...

Es gibt aber auch analog zur pq-Formel eine explizite PQRST-Formel unter

http://www.lamprechts.de/gerd/php/gleichung-6-grades.php

ergibt (5 + (179 - 12 sqrt(114))^(1/3) + (179 + 12 sqrt(114))^(1/3))/3

= 5.150770243157541006119639149164319...

{sqrt(x)=x^(1/2)=2. Wurzel(x) und x^(1/3) bedeutet 3. Wurzel von x }

und natürlich noch 2 komplexe Lösungen -> aber Ihr hattet bestimmt noch keine komplexen Zahlen -> dann gibt es nur 1 reelle Lösung.

Kommentar von nicilassi
27.11.2016, 19:58

Wir haben nicht gerade Polinomdivision gelernt und abgeschrieben habe ich jedenfalls nicht falsch, weil alle anderen es auch so haben. Unser Thema ist gerade Kurvendisskusion und ich glaube nicht, dass die Lehrerin erwartet wenn die Aufgabe bewusst so gewählt wurde, dass wir uns irgendwelche Methoden selbst beibringen müssen um die Aufgabe zu lösen, da gebe ich mich mit "geht nicht" zufrieden. Danke!

0

Du kannst die Nullstellen nicht berechnen, manchmal geht das einfach nicht.

Kommentar von nicilassi
27.11.2016, 13:57

Das ist ja mega dumm... unsere Lehrerin meinte wir sollen das rechnen, aber dann gehts nicht oder wie...

0

Du könntest es mit dem Newton-Verfahren probieren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Newton-Verfahren

Kommentar von nicilassi
27.11.2016, 14:19

Danke aber das hab ich noch nie gehört und so wie das beschrieben wird ist das bestimmt auch sehr kompliziert. Ich frag sie morgen lieber mal was wir da hätten machen sollen.

0

Was möchtest Du wissen?