wie rechne ich auf meinem taschenrechner pi aus? (Texas Instrument TI-82 STATS)

5 Antworten

das brauchst du nicht ausrechnen da gibt es eine taste auf der das steht und dann musst du nur auf = drücken, dann hast du die zahl, aber bei einem kreis wenn du was ausrechnen willst, musst du nur das zeichen drücken nicht pi ausrechnen

ahaaaaaaa stimmt jetzt hab ich diese doofe taste gefunden aber ist ja nur voll kurz so ein kack

0

Ich habe den Taschenrechner persöhnlich nicht aber auch einen Schul-Taschenrechner, der sich wohl nicht viel anders ist. Mit den Dingern kannst du Pi nicht ausrechenen, da die Zahl zu lang usw ist. Er sollte dann Error anzeigen :D

lg erare humanum est

^^ ok kann schon sein aber eigl müsst das gehn oder

0

Prozentzeichen auf dem Taschenrechner?

ich habe den Texas Instruments TI-82 STATS und möchte mit Prozent rechnen, finde das Zeichen aber nicht, kann mir jemand weiterhelfen? danke. :)

...zur Frage

Problem mit HP25 Taschenrechner?

Hallo!


Ich besuche die 1. Klasse HTL für Elektronik und technische Informatik - habe also selber kaum Erfahrung...

Ich habe mal von meinem Onkel einen HP25 Taschenrechner bekommen, und möchte ihn eigentlich nicht mehr hergeben! Ich bin begeistert, von dem Ding, vorallem von der UPN, die er verwendet, und dass man ihn auch selber programmieren kann. Verwende ihn auch in der Schule, seit wir einen Taschenrechner verwenden dürfen.

Nun habe ich ein Problem:

Die Potenz-Funktion funktioniert nicht mehr richtig. Er zeigt dann ein minimal falsches Ergebnis an, was aber bei einer Weiterverarbeitung natürlich ins Gewicht fällt. Wenn ich zum Beispiel 10^6 rechne, bekomme ich als Ergebnis (wenn ich mir alle Stellen anzeigen lasse) 1.000.000,002; und bei 5^3 kommt 124,9999998 heraus. Nachdem ich Potenzen relativ oft brauche ist das echt blöd...

Nun habe ich nachgedacht... aufgefallen ist mir das ca. im Oktober. schon Monate davor habe ich die alten NiCd Zellen durch neue NiMh Zellen ersetzt (AA Größe, sind in einem Halter drin, der eigentlich nicht dazu gemacht ist, um die Zellen auszutauschen, sondern man sollte halt den ganzen Halter austauschen; nachdem es keine neuen mehr gibt hab ich ihn aufgeschnitten, die neuen Akkus eingelegt mit Klebeband den Halter zugeklebt und wieder eingelegt). Geladen hab ich das Ding seither vielleicht 3-Mal;

Ich halte es für wirklich sehr unwahrscheinlich, aber kann es sein, dass die neuen Zellen die falsche Berechnung herbeiführen? Ich halte es deswegen für unwahrscheinlich, weil wenn z.B. die Spannung nicht stimmen würde, dann würde der Rest ja auch nicht funktionieren...

Hat jetzt jemand eine Idee, ob man den noch retten kann, wenn ja wie, oder ob ich mir einfach einen anderen kaufen soll (würde ich nur ungern, da die viel kosten, und bei einem Gebrauchtkauf geht man halt auch immer ein Risiko ein); für kämen in Frage:

HP25, HP25c, HP29c oder wenn ich was günstiges finde sogar einen aus der 41er Reihe, der Prime eher nicht, da wir so viel ich weiß keine graphischen Taschenrechner - zumindest mit der Leistung - verwenden dürfen

Vielen Dank im Voraus, ich freue mich über jede Antwort!!!

...zur Frage

Texas Instruments TI-82 STATS - Text speichern?

Hallo,

ich besitze den Taschenrechner "Texas Instruments TI-82 STATS" und würde gerne eine Möglichkeit finden, Texte & Ziffern speichern und später unkompliziert abrufen zu können. Ungefähr so wie zB ein Word-Dokument, das man später auch abrufen und lesen kann.

ps: Natürlich ist es nicht meine Absicht zu schummeln. (:

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Steckbriefaufgaben ohne Taschenrechner?

Guten Abend, Leider war ich letzte Stunde nicht da und mein Lehrer wollte es mir nicht erklären. Das Internet spuckt leider auch nichts aus. Wie kann ich im hilfsmittelfreien Teil in einer Klausur (also ohne Taschenrechner) Steckbriefaufgaben lösen? Ich sitze an folgender Aufgabe: Der Graph einer ganzrationalen Funktion 3. Grades besitzt im Punkt T(0/0) einen Tiefpunkt und im Punkt W(1/2) einen Wendepunkt. Bestimmen Sie die zugehörige Funktionsgleichung.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wie kommen diese unterschiedlichen Ergebnisse zusatnde?

Hey Leute, bin vor kurzem auf dieses Problem mit den Taschenrechnern in dem Bild gestoßen. Ist glaube ich selbsterklärend. Beide Rechner sind von Casio und arbeiten mit den Standardeinstellungen. Der graue Rechner ist etwas neuer und hat mehr Funktionen als der blaue Rechner. Ich habe die Rechnungen wirklich so eingetippt wie sie da stehen und auf das Gleichheitszeichen gedrückt. Habe also nichts manipuliert oder so!

Ich frage mich, warum beide Rechner auf unterschiedliche Ergebnisse kommen. Denn ich denke, Mathematik ist doch immer eindeutig.

WÜRDE ICH die Aufgaben schriftlich oder im Kopf rechnen, wäre ich auch auf 1 gekommen, denn ich löse zuerst die Klammer auf und rechne dann 6 / 6 = 1. Wobei ich den anderen Weg auch nachvollziehen kann, also erst in der Klammer 1+2 = 3, dann 6 / 2 =3 und dann halt 3*3 = 9.

Also was ist jetzt richtig und welcher Rechner ist für die Tonne? Ich hoffe ihr könnt mir helfen! :)

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie kann ich auf dem Taschenrechner TI-82 STATS einen Bruch eingeben z.B.13 2/3 (dreizehnzweidrittel

TI-82 STATS

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?