Wie realistisch wäre's für ein Kind aus Sehnsucht von Zuhause wegzurennen?

Aus Sehnsucht auf was?

Weil man z.B. eine Landschaft wie Wiesen & Felder viel lieber hat als vielleicht kältere Großstadt, oder einen Wald.

Wenn das Kind Hunger und Durst hat kommt es schnell wieder nach Hause zurück.

Könntest du das als Antwort verfassen, damit ich da anständig Nachfragen usw. stellen kann?

5 Antworten

Ich denke wenn es dir Zuhause gut oder relativ gut geht rennst du nicht weg. Wenn du dich garnicht wohlfühlst, geschlagen wirst,... dann würde man weg rennen. Auch ohne zu überlegen wo man jetzt hin soll einfach um nichtehelich zu Hause sein zu müssen.

Aber wenn es um sowas wie die Landschaft geht?

0

Nein, hat mit Erziehung wenig zu tun. Manche Kinder haben eben diesen Abenteuerdrang,

Ich wurde als Kleinkind mehr als einmal von der Polizei nach Hause gebrachte.

Weil ich in einer Kleinstadt aufgewachsen bin, kannten mich die Polizisten schon.

Einmal, ich war glaube ich 4 Jahre alt, bin ich im Januar bei 15 Grad minus wieder mal ausgebüchst. In der Nähe unseres Hauses war ein Fluss und alle Nachbarn Freunde und die Familie hatten Panik.

Ich würde gefunden und soll auf der Polizeiwache mit einem Lutscher im Mund alle unterhalten haben.

Hattest du vor wirklich nicht vor nach Hause zurückzukehren?

0
@MarkusTheHero

Doch, aber als kleines Kind denkst Du nicht so weit. Es wurde erzählt ich hatte sogar mein Hasenpelzmäntelchen angezogen. Unterkühlt war ich nicht.

0
@Judith171

Wie meinst du das jetzt. Also du wolltest schon irgendwann mal zurückkehren, hast aber nicht so weit gedacht. Oder meinst du, dass du auch wenn du's da noch nicht wolltest, irgendwann mal wollen würdest?

0
@MarkusTheHero

Das weiss ich nicht, ich wollte einfach raus, raus raus. Aber nicht, weil ich es zuhause nicht gut hatte, sonden weil ich wohl schon als Kleinkind abenteuerlustig war. Später bin ich dann gereist, fast 15 Jahre lang.

1

Hängt von der Stärke der Sehnsucht und anderen Prägungen und Bindungen ab.

Wenn die Person ein bestimmtes Ziel hat

Ich denke es ist durchaus möglich, wenn die Person genug Mut, Sehnsucht und Entschlossenheit (und bestenfalls an den Wiesen und Feldern einen Ansprechpartner/Freund/Vertrauensperson hat).

Und es erfordert wahrscheinlich das Stehlen von ein bisschen Geld und/oder Nahrung und vor allem einen Plan, wie man dahin kommt ohne erwischt zu werden

total unrealistisch...

Kinder laufen von zu Hause weg, wenn sie es nicht mehr dort aushalten, wenn das Zuhause der reinste Horror ist...

Wie, wo und wovon würde das Kind dann wohl leben? Im Freien und hungrig ist nicht gerade lustig...

Rede sowieso eher von dem Wunsch es anfangs zu machen, nicht unbedingt die folgende Hartnäckigkeit... oder halb der Mangel dessen. Wobei mich möglicherweise auch interessieren würde eine Antwort zu einem Was-Wäre-Wenn Szenario bei dem diese Probleme nicht vorhanden wären.

0
@MarkusTheHero

Dann käme es drauf an wie das Verhältnis zur Familie ist, wie weit man von denen entfernt wohnt, ob man damit klar kommt usw.

1

Was möchtest Du wissen?