Wie realisiert man einen invertierten Access-Point?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

um das WLAN-Signal wieder in eine LAN-Buchse zu bekommen. Quasi die Funktionsweise eines Acces Points umgekehrt

einen WLAN-"Client" / Client-Bridge. solltest du aber nicht über WLAN realisieren wenn du mehrere Clients dort anstecken willst und eine stabile Verbindung brauchst

da würde ich dLAN/Powerline verwenden, z.B: https://www.amazon.de/dp/B00SWI2UUK und hier einen Switch um 10.- oder einen WLAN-Router als Switch und AP um 15.- dranstecken

qugart 23.02.2017, 11:19

Jo, Wlan-Bridge sollte man eigentlich komplett verbieten. Das macht sogar bei gleichem Hersteller Probleme.

0
compu60 23.02.2017, 11:28
@qugart

Wozu noch einen Switch und Wlan Access Point, sowas gibt es auch im Powerlineadapter integriert.

0

Powerline gibt es auch günstiger . Je nach dem wieviel Übertragungsrate du willst und welchen Hersteller.  AVM ist da nicht grade billig.

http://geizhals.de/?cat=dlan&xf=1047_AVM

Zu Idee 2 Das Gerät ist auch ein Wlan Access Point genauso wie am anderen Ende.

Was möchtest Du wissen?