Wie reagiert ihr, wenn eine dunkelhäutig männliche Person euch anspricht?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Behilflich sein 100%
Ignorieren und weitergehen 0%
Abwimmeln (Z.B. Mit „Mit Sorry keine Zeit“) 0%
Bei Sympathie Evtl. Freundschaft, was sich eben ergibt 0%

16 Antworten

Kommt drauf an, wie die Person mich anspricht und was die Person will, unabhängig von der hautfarbe. Auf eine anmache reagiere ich höflich ablehnend, wenn er nach dem Weg fragt versuche ich zu helfen, wenn er nach Geld bettelt ignoriere ich das, bzw sage nein, wie bei einem Menschen mit heller Hautfarbe auch. Kommt natürlich auch auf seine Wortwahl an, wer mir blöd kommt oder mich beleidigt bekommt keine Reaktion.

Behilflich sein

Kommt drauf an wie ich angesprochen werde. Wenn es höflich ist, werde ich höflich antworten. Wenn es unhöflich ist, ignoriere ich es.

Behilflich sein

Kommt auf die Person an aber wenn dise verdächtig/suspekt ist, würde ich dise genau so ignorieren wie jäden anderen da mach ich keinen unterschied wegen Pigmentirung.

Erfahrungsmäsig komme ich mit meinen 2 dunkelhäutigen Kolegen sehr git klar und die andere Erfahrung war als ich 2 Dunkelhäutige in verschiedenen Städten nach geld bettelnd traf die das exakt selbe Bild (gleiche Lage, gleiches dunkelhäutiges Baby, gleiche Kleidung) zeigten um was zu kriegen, dem ersten hab ich was geheben danach nix mehr an dise Art von Bettlern da ich mich veratscht fühlte.

Es gibt nunmal solche und solche Menschen.

Behilflich sein

Wie ich reagiere? Nett und freundlich wie es sich gehört. Und das ist von der Hautfarbe und Herkunft unabhängig. Vorausgesetzt er spricht mich auch so an.

Ich bin es schon beruflich gewohnt mich mit Menschen aus aller Herren Länder zu unterhalten. Von daher bin ich es eh gewohnt so weit ich das kann zu helfen.

Anmache, Belästigungen, Respektlosigkeit wird von mir entsprechend mit ner Ansage beantwortet.

Das hängt doch total davon ab, weswegen er mich anspricht. Die letzten zwei male hat mich ein Schwarzer angebettelt. Nach Zigarette oder nach Geld. Und das mag ich nun absolut nicht, unabhängig von der Hautfarbe.
Natürlich entwickelt sich da eine gewisse automatische Abwehrhaltung, wenn das regelmäßig passiert, aber ich denke, dass ich auch recht schnell umschalten kann, wenn es sich dann um ein rechtschaffenes Anliegen handelt.

Was möchtest Du wissen?