Wie reagiert ihr, wenn die Zeugen Jehovas bei euch klingeln?

...komplette Frage anzeigen

96 Antworten

Grundsätzlich hab ich kein Problem mit Ihnen. Wenn ich zeit habe rede ich auch mit Ihnen. Allerdings unter der Voraussetzung das sie mir nicht bibelzitate und Broschüren unter die Nase halten. Wenn dann will ich das sie mir ihre Meinung mit ihren Worten sagen. Ich respektiere sie und  ihren Glauben und mach mich darüber nicht lustig.
Das gleiche gilt übrigens auch für so infostände in Geschäften und Städten. ( ADAC, malteser usw). Ich sag Ihnen von vornherein das ich nichts unterschreiben werde, aber mich gerne informieren lasse. Wenn sie nett sind spendiere ich auch mal ein Kaffee.

Gute Einstellung, seh ich genau so :-)

0

Die Zeugen Jehovas verbreiten in Gottes Auftrag die Bibel. Dass sie immer wieder klingeln liegt nur daran, dass sie ihren Auftrag noch nicht erfüllen konnten.

Am einfachsten ist es, die Tür aufzumachen, mit den Leuten zu reden.

Wenn du Christ irgend einer anderen Gemeinschaft bist, kannst du die Bibel als Grundlage nehmen. Teile ihnen einfach mit, dass du bereits Christ bist und keine Bearbeitung brauchst.

Normalerweise reicht es auch, wenn man einfach klar und freundlich sagt, dass man nicht besucht werden will.

Im Idealfall macht man die Tür auf und bietet einen Kaffee an und hört zu.

Hallo,
Wir sind Christen, sogar streng gläubige Christen, da wir syrisch-orthodox sind.
Wir wohnen in einer Siedlung, wo auch sehr viele Kinder in jeder Altersgruppe lang laufen. Als meine Mutter und ich eines Tages mit dem Auto nach Hause fahren wollten, sahen wir 2 Frauen, die die kleinen Kinder angesprochen hat. 10 Minuten später klingelten sie dann bei uns und meine Mutter öffnete die Tür. Sie fing an mit: " Ich will Ihnen gerne etwas über Gott erzählen " Meine Mutter fragte sie sofort was sie den Kleinen Kindern gesagt hat und sie meinte, dass sie über Gott gesprochen haben. Meine Mutter drohte Ihr daraufhin mit der Polizei und seit dem sind sie nicht mehr gekommen.
Ich weis, dass das nicht gerade nett war aber das ging zu weit!

Meine Mama redet immer kurz mit ihnen& lässt sich auch Sachen erzählen& Heftchen geben. Sie versuchen uns immer zu überreden, einer von ihnen zu werden, was natürlich nicht passieren wird, weil wir glückliche Christen sind:-D Aber manchmal ist es ganz spannend zuzuhören oder zu lesen, was deren Ansicht ist.

Oje gute Frage... An deiner Stelle würde ich mir erstmal eine aussrede ausdenken. Leider nicht ab die Tür gehen klappt bei ihnen leider nicht, denn sie kommen ja wieder am nächtes Tag... Sage vieleicht einfach das du kein gläubiger bist, oder vieleicht auch keine intersse hast. Wenn das nach mehrmals versuchen nicht funktioniert, würde ich auf den Fall mal die Polizei einschalten. Die hatten diesen Fall höchstwarscheinlich schon öfters :)
LG

Nach dem 5. mal Leuten liss ich die zwei Mädels mal rein und schlisste die Tür ab. Und dann öffnete ich meine Gurtschnalle und fragte welche von euch möchte als erstes. Die zwei fingen natürlich sofort an zu schreien und batten mich die Tür aufzumachen. Natürlich machte ich das wieder unter einer Bediengung, nämlich das sie nie mehr bei mir Leuten ansonsten würde ich sie erst rauslassen wen ich "zufriede " bin. Also dannach wurde nie mehr bei mir geläutet! TRUE STORY

Jesus Christus sagte, wie wir alle Menschen behandeln sollen: wir sollten alle Menschen (auch Zeugen Jehovas) so behandeln, wie wir selbst behandelt werden möchten: "das, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, sollt auch ihr ihnen ebenso tun". Oder so ähnlich-im Moment weiß ich die Bibelstelle nicht. Fragen wir uns: wie würden wir gerne behandelt werden? Wenn wir uns anders verhalten schaden wir uns nur selber. Denn ein glückliches Leben beinhaltet diese Regel von Jesus Christus. Wer Zeugen Jehovas zugehört hat wird darüberhinaus feststellen, dass sie sehr nützliche und interessante Dinge zu erzählen haben. Darüberhinaus kann man sogar für das Leben nützliche Literatur, sogar eine gute Bibel, kostenfrei erhalten. Im Internet gibt es auch ein paar gute Seiten über Zeugen Jehovas, jedoch sind nicht alle empfehlenswert oder objektiv. Eine objektive und empfehlenswerte Seite über Jehovas Zeugen: (beispielsweise) http://www.jehova-s-zeugen-jehova-s.info/

Ich möchte die "Bibel" der Zeugen Jehovas beanstanden. Einige Wörter sind durchgehend und systematisch falsch übersetzt. Beispiel: proskyneo im NT. Wenn es sich auf Gott den Vater bezieht dann übersetzten sie anbeten. Wenn es sich auf Jesus Christus bezieht dann mit huldigen. So bekommen die Zeugen Jehovas hin daß es den Anschein macht als wäre Jesus Christus nicht Gott und in folge dessen nicht anzubeten. Doch dabei haben sie übersehen daß es im Philipper 2,9+10 daß Jesus den Namen von Gott bekommen hat der über allen Namen ist. Wenn man Zeugen Jehovas fragt welcher Name denn über allen Namen ist dann werden sie wohl "Jehova" sagen. Also ist Jesus Jehova und in Folge dessen anzubeten.

0
@PfaffGu

Diese Aussage bedeutet nicht, daß Jesus und Jehova ein und dieselbe Person sind, da allein Jehova einen Namen hat, der im absoluten Sinn über jedem anderen Namen steht. Wie der Zusammenhang in Philipper, Kapitel 2 zeigt, erhielt Jesus seinen erhöhten Namen nach seiner Auferstehung. Er hat ihn vorher also nicht gehabt. Jehova war dagegen immer der Höchste, und an seiner Stellung hat sich nie etwas geändert. Die Tatsache, daß Jesus einen Namen erhielt, der höher war als der Name, den er vor seinem irdischen Dienst hatte, beweist, daß er nicht mit Jehova identisch ist. Wenn Paulus sagte, daß Jesus einen Namen erhielt, der über jedem anderen Namen ist, meinte er damit, daß Jesus nun von allen Geschöpfen Gottes den höchsten Namen hat.

Was ist das für ein hoher Name, der Jesus gegeben wurde? Jesaja 9:6 hilft uns, die Frage zu beantworten. In einer Prophezeiung über den künftigen Messias — Jesus — heißt es dort: „Die fürstliche Herrschaft wird auf seiner Schulter sein. Und sein Name wird genannt werden: Wunderbarer Ratgeber, Starker Gott, Ewigvater, Fürst des Friedens.“ Jesu „Name“ hat hier mit seiner hohen Stellung und Autorität zu tun, was gemäß unserem Verständnis zu dem in Philipper 2:9 erwähnten Namen gehört, „der über jedem anderen Namen ist“. Es ergeht die Aufforderung, daß sich jedes Knie vor Jesus beuge in Anerkennung der hohen Autoritätsstellung, die Jehova ihm gegeben hat — eine so hohe Autoritätsstellung, wie sie sonst keinem Geschöpf übertragen worden ist. Das Wort „anderen“ in dieser Übersetzung kommt im zugrundeliegenden griechischen Text zwar nicht direkt vor, aber es ist sinngemäß in dem Vers enthalten. Jesu „Name“ ist nicht über seinem eigenen Namen, sondern über dem Namen jedes anderen Geschöpfs.

Es gibt im Übrigen genügend Bibelstellen, die belegen, dass Jesus nicht mit dem allmächtigen Gott identisch ist.

0
@PfaffGu

Wenn Jesus Gott ist, warum hat Gott dann nach seiner Taufe in Matthäus 3:17, gesagt: "Dieser ist mein SOHN, der geliebte an dem ich wohlgefallen gefunden habe." Warum sollte Gott, Jesus seinen SOHN nennen, wenn er selbst diese Person ist. Und wenn Gott wirklich Jesus ist, wer hat dann dies in Matthäus gesagt? Hat Gott zu sich selbst gesprochen? Ist doch dann verwirrend... Das kollidiert dann auch mit der Aussage aus Matthäus 24:36: "Von jenem Tag und jener Stunde hat niemand Kenntnis, weder die Engel der Himmel, noch der SOHN, sondern nur der Vater." Also wenn Gott Jesus ist dann wüsste auch Jesus was Gott weiß... oder? Aber anscheinend ist es nicht so...

0

Die Webseite Jehova-s-Zeugen-Jehova... findet man unter dieser Adresse nicht mehr. Die Inhalte aber (mehr oder weniger zumindest) unter der Adresse http://www.az24.info/ Warum gibt es bei Jehovas Zeugen so viele glückliche Ehen und glückliche Familien? Unterschiede von Jehovas Zeugen zu anderen Religionen? Ungewöhnliche Katastrophenhilfe von Jehovas Zeugen (Bauern sogar Häuser der eigenen Glaubensbrüder wieder auf...)

0

Einen Logik in Religion finden??? Zwecklos.
Ich bin Atheist und an mir haben sich schon viele "Gläubige" die Zähne ausgebissen. Egal ob ZJ, Moslem oder Christ.
Ich rede gerne über diese Themen, auch mit ZJ. Solche Gespräche bringen mich zum nachdenken. Was mich sehr nervt ist, das viele " Moral " mit "Glauben" gleich setzten. Ich kann und bin auch als "ungläubiger" sehr moralisch und habe meine Werte die ich ( nicht immer erfolgreich) vertrete.

0

Die ZJ haben 2x bei mir geklingelt. Bei ihrem ersten Besuch habe ich versucht, mich in Freundlichkeit zu üben- dummer Fehler. Beim zweiten Besuch kam auf die Frage ihrerseits, ob ich mich in meiner Gemeinde aufgehoben fühle, nur ein lapidares "Danke, seit ich zu Scientology konvertiert bin, geht's schon viel besser " meinerseits. Bei mir hat seit mehr als 5 Jahren nie wieder ein ZJ geklingelt.....

ich rufe meine beiden goldenretriever odin und wotan und anschließend philosophiere ich mit ihnen über gott und jesus und stelle alles in frage es ist schon ziehmlich lustig was dann da für argumente kommen:D ich meine alleine wenn sie schon ankommen und sagen:"hallo wir möchten mit ihnen über die bibel sprechen" muss ich immer schon aufpassen, dass ic nicht direkt in gelächter ausbreche, dennoch glaube ich, dass diese menschen eigentlich unsere hilfe brauchen, da sie nicht mehr merken was für einer gehirnwäsche sie unterzogen werden

Einfach freundlich wegschicken, aber bloß nicht anfangen zu reden, die wirst du sonst nicht so schnell los x)

also ich habe mit den zeugen sehr positive erfahrung gemacht, denn sie lehren ja nur das, was die bibel sagt und die bibel ist gottes wort. Endlich jemand der den menschen richtig das wort gottes erklärt, denn die kirche tut es ja nicht. an den zeugen kann ich erkennen, wie sehr gott die menschen liebt und er jedem einzelnen die möglichkeit geben will, zu überleben. leider lehnen die menschen aber gott ab, indem sie die zeugen ablehnen, und sein wort nicht hören wollen. an dieser stelle möchte ich mich bei den zeugen ganz herzlich bedanken, dass sie trotz so schlechter behandlung ihrer mitmenschen niemals aufgeben, an das gute im menschen zu glauben, und ich danke auch jehova, dass er uns auf so wunderbare weise seine liebe zeigt.

Du hast es auf den Punkt gebracht!
Besser hätte ich es auch nicht formulieren können!

0
@Teddylein

Genau! Chadja da stimme ich Dir zu.

Zeugen Jehovas erklären anderen Menschen wenigstens die Bibel.

Die Zeugen immer schön in die wohnung lassen und ihnen zuhören. Wer nicht an Gott glaubt, der sollte sich keine Religion anschließen und sich jedem Kommentar zurück halten.

0

Und wenn diese Typis angeblich so gut sind und ihre Liebe allen Menschen zeigen,

warum habe ich sie seit 7 Jahren nicht mehr bei meiner Oma gesehen?

Nachdem sie mehrer Schlaganfälle hatte und bettliegig wurde kamen sie nicht mehr. Keine Unterstützung von ihren "Freunden"

Nein, lieber den alten Menschen alles aus der Tasche ziehen. Als meine Oma etwas älter und gutgläubiger wurde, wollten die sie überreden alles den Zeugen Jehovas zu überschreiben. Ihnen ihr ganzes Geld und Land zu geben.

Das nenne ich nicht liebe sondern Ausbeutung von alten wehrlosen Menschen. Das ist für mich keine Nächstenliebe.

0

Wenn du gefragt wirst:,,wollen sie Zeugin Jehovas werden?" Sag einfach ,,tut mir leid ich hab den Unfall nicht gesehen" :D

Bei uns kamen die eine Zeit ständig, wirklich fast jede Woche und wenn man im Sommer ständig im garten ist hat man ja keine Chance denen zu entkommen.... Also wurden sie nach dem zigsten Besuch mal wirklich unsanft und unhöflich von Grundstück geworfen, seitdem haben wir Ruhe von deren penetranten werbe versuchen

Mein Vater hat, dem Mann und der Frau, aus dem Fenster zu gerufen: "Die Frau darf hochkommen, aber der Mann muss drausen bleiben und warten." Sie sind dann schnell geflohen und nicht mehr gekommen.

Ich sage immer das ich bereits in einem Teil der Kirchen Gemeinde bin
Und nicht wechseln möchte

Vorabgesehen sind das ja auch nur Menschen und ich denke das diese Menschen nichts Böses wollen.
Wenn sie dich aber auf Dauer belästigen ,sollte man versuchen ihnen das zu sagen indem man höflich die Desinteresse anspricht.
Falls sie dies nicht folgen sollte man schon etwas härter werden.
Wenn es ein Fall ist ,wo diese Menschen permanent belästigen und es Absichtlich rüber kommt dann sollte man schon mit der Polizei oder anderen Rechtlichen Dingen drohen ,wie Anwalt etc.

Mit den ZJ hatte ich früher lange Gespräche... deswegen kann ich heute darauf hinweisen, dass es mindestens zwei Punkte gibt, an denen ich ihre "Lehre" absolut nicht akzeptieren kann. - Ich mache klar, daß ich keinen weiteren Kontakt mit ihnen wünsche; das hat jetzt ein paar Jahre gehalten und zwar so lange, bis die "Vertretung" im Viertel gewechselt hat - da musste ich die Prozedur wiederholen.

Ich frag wer da ist evtl Nim nicht mal ab ansonsten sag ichdas ich nicht interessiert bin und die nicht mehr hir klingeln sollen weil da ja meistens mehrere kommen

Ich sage freundlich, dass ich keine Zeit habe und lass mir ihr Blättchen geben zwecks Einladung zu einer Veranstaltung. Dann gehen sie wieder. Allerdings kommen sie auch in regelmäßigen Abständen wieder. Demnächst werde ich es einmal wie Schiebedach versuchen.

Ich finde das immer sehr amüsant weil das sehr freundliche Leute sind und ich lache immer drüber wenn sie kommen. Da unterhalten wir uns auch über alltägliche Dinge :D Aber ich würde nie ein Mitglied dieser Sekte werden.

Was möchtest Du wissen?