wie reagiert ein verstärker auf Boxen mit zu viel watt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst Deine 90 Watt / 8 Ohm-Boxen bedenkenlos an Deine 2 x 80 Watt / 4 Watt-Verstärker anschließen, weil der Verstärker an 8 Ohm nur mehr die Hälfte der Leistung erbringt wie an 4 Ohm, also nur mehr 2 x 40 Watt.

Außerdem bezieht sich die Angabe auf den Boxen nicht darauf, wieviel Leistung der Verstärker bringen muss, um die Boxen zu betreiben, sondern wieviel Leistung er maximal bringen darf, bis die Boxen ihren Geist aufgeben und sich verabschieden. Der Verstärker sollte immer etwas weniger Leistung erbringen, als die Boxen maximal aushalten.


Mein frage: Was verursacht/bringt dieser unterschied? Besteht eine gefahr für den verstärker?

NEIN


Wie ist es mit Boxen bei höherer wattzahl aber nur 4Ohm? z.B. 120W bei 4Ohm? Würden diese schäden verursachen?

NEIN. Bei 120 W Boxen könntest Du lediglich einen Verstärker anschließen, der noch mehr Leistung liefert als Dein derzeigiter Verstärker.


Die Leistung, die da steht, ist die Leistung, die die Boxen aushalten, nicht die, die sie vom Verstärker abrufen. Boxen haben in der Regel keine aktive Elektronik, das heißt, sie nehmen was sie kriegen können und können keine Leistung "ziehen"

Was passiert ist, dass die Boxen nicht so laut sind, wie sie sein könnten. Das ist alles.

Was möchtest Du wissen?