wie reagiert ein moeglicher arbeitgeber auf vorstrafen?

7 Antworten

das ist "nur" Schwarzfahren sprich hat mit deiner Tätigkeit in der Hotelbranche nichts zu tun! Einfach zugeben und gut ist! Wenn du Diebstahl begangen hättest würden alle Absagen, verständlich aber Schwarzfahren ist eher Kavaliersdelikt!

Schwarzfahren führt aber nicht so schnell zur gerichtlichen Verurteilung. Normalerweise zahlt man die ersten paar male 40 Euro und wenn es dann wirklich zu einer Anzeige kommt, stellt der Staatsanwalt das Verfahren meistens mit einer Auflage nach §153a StPO ein. Treibt man es dann noch weiter, kann es zu einer gerichtlichen Verurteilung kommen, die dann aber normalerweise noch unter 90 Tagen beträgt und noch nicht im Führungszeugnis landet, sodass man es wirklich meist zu einer zweiten Verurteilung gebracht haben muss, bis man wegen Schwarzfahren vorbestraft ist.

Natürlich kann man das Pech gehabt haben, dass sich Verkehrsbetriebe, Staatsanwälte und Richter immer sehr gnadenlos gezeigt haben.

Da aber auch dem Arbeitgeber klar ist, dass man es normalerweise sehr weit treiben muss, um wegen Schwarzfahren wirklich vorbestraft zu sein, wird ihm das nicht ganz koscher sein.

Es gibt aber auch andere Arten von "Erschleichung von Beförderungsdienstleistungen", die von vorne herein eine höhere Strafe mit sich bringen, z.B. als blinder Passagier auf einem Schiff oder im Flugzeug oder wenn man versucht, sich dabei durch eine Grenzkontrolle durchzuschmuggeln.

Im Führungszeugnis stehen keine Einzelheiten zur Straftat, wodurch man leicht etwas anderes als wiederholtes Bahnfahren ohne Karte unterstellen könnte.

0

Manche Firmen (große) haben die Firmenpolitik niemanden mit Vorstrafen einzustellen... bei einem Kavaliersdelikt wie Schwarzfahren sollte es aber keine Probleme geben!

In einem Gewerbe mit viel Kundenkontakt und in dem viel vom Vertrauen gegenüber dem Mitarbeiter abhängt hat man mit einer richtigen Vorstrafe eigentlich keine Chance. Mit zwei schon garnicht. Ist so. Die wollen das Führungszeugnis ja nicht umsonst haben.

Aber, vielleicht hast du ja Glück.

Ich wurde beim schwarzfahren erwischt und die Strafe habe ich noch nicht bezahlt. Es ist 2 Jahre her. Wie hoch wird die Strafe jetzt?

...zur Frage

Droht mir aufgrund Schwarzfahrens ein Eintrag ins Führungszeugnis?

Hallo liebe Community, Ich bin am Samstag mit der Bob nach München gefahren. Allerdings mit einer Kinderkarte (gilt bis 14 Jahre) obwohl ich schon weit über 14 Jahre alt bin. Die Schaffnerin hat bei der Kontrolle darauf bestanden; dass ich mich ausweise. Ich habe aber aus Panik darauf bestanden, dass ich keine Personalien dabei hätte. Weil ich mein Alter dadruch nicht beweisen konnte, stellte sie mir wegen einer Schwarzfahrt eine Strafe über 60€ aus. Ich weiß ich bin selber Schuld und mein Handeln war falsch. Ich werde mir in Zukunft auch immer ein gültiges Ticket kaufen. Die 60€ werde ich morgen überweisen. Ich habe allerings sehr große Bedenken, dass mir diese Schwarzfahrt in das polizeiliche Führungszeugnis eingetragen wird, da dies für mein geplantes Auslandsjahr einwandfrei sein muss. Ich habe im Internet keine klare Antwort dazu gefunden. Weiß jemand von euch, ob mir ein Eintrag ins Führungszeugnis droht? Es ist meine erste Schwarzfahrt und ich hatte auch sonst nie Probleme mit der Polizei oder ähnlichem. Danke im Vorraus für Antworten

...zur Frage

Führungszeugnis!? Schwarzfahren?!

Hallo ihr lieben ich hätte da ne frage Ne Freundin hat eine kleine strafe in ihre Jugendzeit vollbracht und ist wenig später dann schwarzgefahren obwohl sie eine Fahrkarte bei sich hatte die aber leider nur für 3 Stationen war jetzt muss sie 40 Euro zählen . Meine frage ist wird es jetzt durch das schwarz fahren im Führungszeugnis eingebracht ? Vielen dank im vorraus !😊

...zur Frage

Wann wird meine polizeiakte gelöscht?

bin 15 jahre alt und werde warscheinlich wegen weiterschickens eines bilder angezeigt ...

wann wird diese anzeige aus der akte gelöscht ? hatte bis jz noch nichts mit der politzei am hut ausser einer anzeige die fallen gelassen wurde weil iich nicht schuld war ...

 

wird mein späterer arbeitgeber diese delikte einsehen können ??

...zur Frage

Neue Arbeit im Einzelhandel aber einträge im Führungszeugnis

Hallo zusammen!

Ich habe Anfang Dezember eine neue Arbeitsstelle im Einzelhandel bekommen. Nun muss ich ein Polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Dort habe ich drei Einträge drin stehen. 2 mal Körperverletzung und 1 mal Beleidigung. Für eine Körperverletzung habe ich auch Bewährung bekommen, das steht da auch drin. Beim Vorstellungsgespräch wurde ich nicht nach Vorstrafen gefragt, somit habe ich auch nichts darüber gesagt. Nur im Personalfragebogen wurde gefragt ob vorstrafen vorhanden sind, das ich auch wahrheitsgemäß mit ja beantwortet habe. Jetzt habe ich angst um mein Job. Is das begründet? Ich bin auch noch in der Probezeit!

Wünsch frohe Weihnachten und erholsame tage!

Gruß MoB

...zur Frage

Hallo ich bin 15 jahre alt und wurde zun 3 mal beim schwarzfahren erwischt was kommt auf mich zu da ich gehört habe ab dem 3 mal gibt es eine anzeige?

.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?