Wie reagieren wenn Bekannte unangenehme Fragen stellen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

lenk einfach vom thema ab. :D am besten mit einer gegenfrage. leute reden gern über sich selbst. und nach dem man dann eine weile den beziehungsstatus des anderen bequatscht hat, einfach irgendwas anderes erzählen. dann fällt das thema schon untern tisch.

Ich sage einfach immer knapp "Nein, ich hab keinen Freund" und, wenn jemand nachhakt, weshalb "Ich bin zufrieden so". Die allermeisten lassen es dann dabei bewenden. Sollte trotzdem jemand weiter nachbohren, dann weise ich ihn darauf hin, dass das meine Sache ist - das hat bis jetzt noch jeder akzeptiert.

Nun zu Deinem derzeitigen Status da kannst Du ja ganz bedenkenlos eine der Wahrheit entsprechende Antwort geben und wenn Deine Bekannten nicht locker lassen und weitere Fragen stellen, dann kannst Du Dir doch ganz gut wenn Du nach dem warum ihr euch getrennt habt gefragt wirst mit der Floskel aushelfen, es hat sich halt so ergeben. Auch die Frage ob nun jemand in Aussicht ist, die kannst Du ganz locker mit ja beantworten und noch eins drauf geben, sogar mehrere aber ich bin noch unschlüssig und dann wendest Du den Spieß und stellst in einem Atemzug die gleichen Fragen.

Wenn oberflächliche Bekannte, die man gar gerade erst kennengelernt hat so tief in deiner Privatsphäre herumstochern und nachbohren dann ist dies bereits ein unhöflicher Akt dererseits. Ich würde dann wohl irgendwann mal sehr irritiert den Fragenden angucken und selber fragen ''warum fragst du mich das jetzt? Wir kennen uns gar nicht, ich frag dich doch auch nicht wie es mit deiner Freundin so läuft, ob sie zufrieden mit dir ist, oder so''. Wobei ich vermutlich wenn das nicht zum ersten Mal passiert, irgendwann so sauer wäre, dass ich kurz und knapp feststelle ''sry, aber das geht dich erst mal gar nichts an, so dicke sind wir noch lange nicht''. Das kann man nun allerdings auch als unhöflich einstufen obwohl es eigentlich nur die Wahrheit ist.

Wenn natürlich die oberflächliche Bekanntschaft das Potential hätte, dein Single-Dasein zu beenden, dann grinst du ihn einfach nett an, ziehst nen Schmollmund und meinst ''hey, wenn du so viel von mit wissen willst, dann müssen wir uns erst mal näher kennenlernen ... erzähl mal was von dir''.

sag einfach nett das du nich drüber reden möchtest :) das müssen sie ja akzeptieren. ;D ich hatte meinen ersten freund auch erst mit 18 :p

Ich sage dann immer: "Bitte versteh'(-en Sie), dass ich darüber nicht sprechen möchte. Ich habe aktuell keine Beziehung und ich suche auch nicht danach. Ich freue mich über das (besorgte) Interesse, aber es geht mir sehr gut.

Nachtflug 30.08.2012, 17:28

Und dann mit irgendeiner Frage das Thema wechseln. Wer fragt, führt und lenkt das Gespräch. kleiner Tipp am Rande

0

Hast zur Zeit andere Dinge im Kopf, bzw. andere Probleme. Haste die Frage abgewürgt und gleich ne Möglichkeit zum Themenwechsel ;)

OscarWalt 30.08.2012, 17:32

In Berlin könnteste auch einfach sagen: „Ich bin Single – und das ist auch gut so!“, den Witz sollte hier jeder verstehen ;)

0

Ich bin Single und bin froh darüber

Wenn so eien frage kommt...Sagst du einfach...ihhh du hast da was Zwischen den Zähnen.... das Peinlich^^ und hast bestimmt ruhe...musst noch erschocken gucken ;)

JanaMia 30.08.2012, 17:29

orginelle Idee :)

0

Was möchtest Du wissen?